Australien Neuseeland  Stopover    Fiji    News Blog
    8 Tage Adelaide ↔ Uluru Outback Abenteuer
    Termine bis 2025

    8 Tage Adelaide ↔ Uluru Outback Abenteuer

    • Tour Start: Uluru (Airport) / Adelaide
    • Tour Ende: Adelaide / Uluru (Airport)
    • Übernachtung: Swag (australischer Schlafsack), Schlafsaal
    • Mindestalter: 8 Jahre

     
    Von Adelaide oder dem Uluru nach Coober Pedy und durch die Flinders Ranges

    Die Strecke von Adelaide nach Alice Springs (oder umgekehrt) ist eine der langweiligsten Australiens, wenn man sie ausschließlich auf dem Stuart Highway zurücklegt, egal ob mit dem Bus oder dem Camper/Mietwagen. Außer dem interessanten Opal-Städtchen Coober Pedy gibt es nicht, wirklich nichts entlang des Highways zu sehen.

    Wie wäre es daher, gerade diese Strecke durch die endlosen Weiten des australischen Outbacks mit einer Tour zurückzulegen und unterwegs die interessantesten Spots zu besuchen, die abseits des Highways liegen UND gleichzeitig die beiden sprichwörtlich "auf dem Weg liegenden" Hauptattraktionen des Red Centre, den Uluru und den Kings Canyon zu besichtigen?

    Auf dieser Tour lernt man das grandiose Outback Südaustraliens von der wirklich einsamen, den meisten Touristen unbekannten Seite kennen: die großartigen Flinders Ranges, das einsame, urige William Creek und natürlich Coober Pedy mit seinen unterirdischen Behausungen.

    Aber, diese Tour ist wirklich nur etwas für Abenteurer; für diejenigen, die das australische Outback von der authentischen Seite kennenlernen und die Nacht am liebsten unter freiem Himmel mit einem endlosen Sternenhimmel verbringen wollen.
     

      

     

    Alle Details zur Tour

    Linie neu2

    Tourstart

    Diese Tour kannst du in Adelaide als auch am Uuru, bzw. in Yulara starten. Aber auch ein Start aus Alice Springs ist mit einem Shuttle-Bus möglich.

    Adelaide

    Die Adelaide → Uluru Tour beginnt am 1. Tag gegen 6 Uhr morgens in Adelaide und endet am 8. Tag gegen Mittag in Yulara (Uluru).

    Ayers Rock Airport / Yulara

    Möchtest du die Tour am Ayers Rock Airport bzw. ab Yulara starten, solltest du einen Flug buchen, der VOR 14:00 Uhr am Flughafen ankommt. Dies ist aus vielen australischen Städten kein Problem. Vom Flughafen nimmst du den kostenlosen Shuttle-Bus zum Ayers Rock Resort in Yulara. Vor dem Desert Garden Hotel wirst du um 14:00 Uhr zum Tourstart abgeholt.

    Wie komme ich ins Red Centre?

    Nicht ganz einfach und nicht unbedingt preiswert - die Anreise ins Red Centre.
    Unser ausführlicher → Bericht zeigt dir, wie du hinkommst.

    Alice Springs

    Die nicht ganz so optimal passende Variante ist der Start in Alice Springs. Ein Shuttle-Bus von Alice Springs nach Yulara (Uluru) fährt täglich** um 7:00 Uhr oder früher von ausgewählten Hotels in Alice Springs ab und kommt um 13:00 Uhr in Yulara an, sodass genügend Zeit bleibt, bevor die Tour um 14:00 Uhr startet. Der Preis beträgt derzeit 225 A$ pro Person (Stand 04/2024).

    **WICHTIGER HINWEIS: Bitte beachte, dass der Shuttle von Dezember bis Februar sonntags nicht verkehrt. In diesen Monaten müssen Tour-Teilnhemer wählen, ob sie einen Tag früher nach Yulara fahren und dort übernachten oder direkt zum Flughafen Ayers Rock fliegen.

    Tourende

    Uluru / Yulara

    Die Adelaide → Uluru Tour endet gegen Mittag des 8. Tages am Uluru/Yulara. Du solltest unbedingt einen Flug buchen, der erst am Nachmittag startet, sonst verpasst du den Flug.

    Alice Springs

    Möchtest du nach Tourende nach Alice Springs und von dort weiterreisen, kannst du einen Shuttle-Bus von Yulara nach Alice Springs dazubuchen, der täglich** zwischen 12:30 und 13:00 Uhr vor dem Desert Gardens Hotel abfährt. Deine Tour endet am späten Vormittag des 8. Tages und dein Tour-Guide wird dafür sorgen, dass alle Passagiere, die diesen Shuttle gebucht haben, genügend Zeit am Abfahrtsort haben. Der Shuttle kommt gegen 19:00 Uhr in Alice Springs an. Der Preis beträgt derzeit 225 A$ pro Person.

    **WICHTIGER HINWEIS: Es ist unbedingt zu beachten, dass der Shuttle von Dezember bis Februar donnerstags nicht verkehrt. In diesen Monaten haben Tour-Teilnehmer die Wahl, am letzten Tag der Tour vom Flughafen Ayers Rock (Yulara) abzufliegen oder eine zusätzliche Nacht zu bleiben (Zusatzkosten) und am nächsten Tag nach Alice Springs weiter zu reisen.

    Adelaide

    Die Uluru → Adelaide Tour endet am 8. Tag gegen 18:00 Uhr in Adelaide.

    Übernachtung während der Tour

    Diese Tour ist eine Campingtour mit Übernachtungen unter freiem Himmel in australischen Swags. Du möchtest genau wissen, was ein Swag ist, dann lese unseren Artikel "Was ist ein Swag". Übernachtet wird auf Campingplätzen, die über Toiletten und Duschen verfügen, manche sind besser, manche einfacher ausgestattet.

    Für das Schlafen in einem Swag braucht man einen Schlafsack (im Sommer von Nov-Feb kann dies auch nur ein → Travel-Sheet sein). Der Veranstalter bietet keine Schlafsack-Vermietung oder einen Schlafsack-Kauf an. Wer keinen eigenen Schlafsack von zu Hause mitbringen möchte, kann in jedem großen Supermarkt ala Kaufland/Woolworth in Australien für rund 30 A$ einen einfachen Schlafsack erwerben und ihn nach der Tour "entsorgen".

    Wer es bequem mag, sollte auch an ein Kissen denken, denn der Swag verfügt über keins. Es gibt aufblasbare oder kleine, praktische → Reisekissen (*).

    Bei Regenwetter werden für die Gruppe Zelte bereitgestellt. Sollte es zu extremen Wetter-Ereignissen kommen, wird der Veranstalter für Alternativen (Hotel, Motel) sorgen. Bei dieser Option werden die Zusatzkosten 50/50 zwischen Veranstalter und Tourteilnehmern aufgeteilt.

    # Swag Upgrade

    Der Veranstalter bietet an, dass man seinen Swag auch auf einen Deluxe-Doppel-Swag upgraden kann. Dieser bietet bequemen Platz für bis zu zwei Personen und wird mit einer Upgrade-Gebühr von rund 300 A$ extra berechnet. Der Swag verfügt über eine höhere Schaumstoffmatratze und ein Netzfenster. Da diese Deluxe-Swags nur begrenzt verfügbar sind, muss man bereits bei der Buchung angeben, ob man ein Upgrade wünscht. Evtl. kann es bei später Buchung sein, dass Deluxe-Swags nicht mehr verfügbar sind.

    # Übernachtung in Coober Pedy

    Im Opalstädtchen Coober Pedy wird in einem Mehrbettzimmer (Schlafsaal) im Umoona Opal Mine Museum unter der Erde übernachtet. Diese Gruppenunterkünfte haben 4-6 Betten, Toiletten und Duschen.

    Was ist noch zu beachten?

    # Gepäck

    Das Gepäck ist auf 15 kg für einen Rucksack oder eine weiche Reisetasche/Trolley/Koffer pro Person sowie ein kleines Handgepäckstück beschränkt. Hartschalenkoffer werden NICHT mitgenommen!

    # Verpflegung

    Wer besondere Ernährungsbedürfnisse oder Allergien hat, sollte dies bereits bei der Buchung angeben. Der Veranstalter bietet viel Abwechslung bei den im Tourpreis eingeschlossenen Mahlzeiten und gibt sein Bestes, um frische Produkte anzubieten. Snacks, alkoholfreie Getränke und Alkohol sind nicht inbegriffen.

    # Reiseplan-Änderungen

    Die Wetterbedingungen im australischen Outback können sich schnell und dramatisch ändern, daher kann es ggf. zu Änderungen der Reiseroute kommen. Beispielsweise können in den heißen Sommermonaten von Dezember bis März die Wanderungen z.B früher am Tag beginnen oder kürzer ausfallen, denn die Sicherheit der Teilnehmer hat für den Tour-Guide immer Vorrang.

    Auch hängt eine Fahrt auf dem nicht asphaltierten Oodnadatta Track stark von den Wetterbedingungen ab. Wenn die Straße als unsicher zum Befahren eingestuft wird oder die Möglichkeit besteht, dass Teile der Straße gesperrt werden, nachdem die Gruppe mit der Fahrt auf der Strecke begonnen hat, behält sich der Guide das Recht vor, die Reiseroute zu ändern und eine andere Route zu wählen. Sollte aus Sicherheitsgründen entschieden werden, nicht auf dem Track zu fahren, wird die Reiseroute für diesen Tag geändert.

     

     

    © Fotos: South Australian Tourism Commission* / Heidi Who Photos, amixlouise; Tourism Northern Territory & Tourism Australia; SATC* / Ben Goode (Foto ganz oben)
    (* Die South Australian Tourism Commission veröffentlicht Fotos ausschließlich zum Zweck der positiven Förderung von Südaustralien als Tourismus- und Reiseziel. Jeder Verstoß gegen diese Bedingung kann zu rechtlichen Schritten führen)
    Die oben mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links/Verweise sind sogenannte Provision-/Partner- oder Werbe-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, buchst oder bestellst, erhält Reisebine eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Mit einem Einkauf / einer Buchung über diese Links unterstützt du uns, die vielen Informationen auf unserer Webseite weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen.

    Touren & Ausflüge

    icon

    Du hast noch Fragen?

    Rufe Sabine vom Reisebine-Team an.
    Mo. - Fr. 11:00 - 18:00 Uhr
    Tel: 030 - 889 177 10

    icon info

    Infos zur Anfrage

    Wie läuft eine Anfrage bei unserem Reisebüro-Partner ab? Wie muss ich bezahlen? Alle Einzelheiten erfährst du hier:

    Wie läuft eine Anfrage ab?

    Kontakt

    Reisebine
    Brandenburgische Str. 30
    10707 Berlin
    Tel: 030 - 889 177 10

    Kontaktformular

      

      

    ASP Prem 100

    Australienberatung

    Australienvisum beantragen

    eSIM hell

    © 2024 Reisebine    
    Impressum  • AGB  •  Datenschutz  •  über uns