Home

1001 Reisetipps

Planen

Reisen

Touren

Camper

Kurse

Was ist Rail & Fly?
© Foto: Deutsche Bahn AG / Axel Hartmann

Infos rund ums Fliegen für eine Australienreise


Mit der Bahn zum Flughafen: Tipps, Tricks und Buchungsmöglichkeiten

 

Zum Thema "Rail & Fly" (auch "Zug zum Flug" genannt) gibt es immer wieder offene Fragen, die im folgenden Artikel beantwortet werden sollen.

Rail and Fly nennt man die Bahntickets, die zur Fahrt zum Abflughafen berechtigen. Manchmal sind sie kostenlos im Flugticketpreis enthalten, bei manchen Airlines muss man sie für einen Aufpreis (50-80 €) dazu buchen.

Wer im Reisebüro ein Flugticket bucht, kann ein Rail & Fly Bahnticket gleich mitbuchen. Nahezu alle Airlines, die nach Australien fliegen, bieten Rail & Fly an.
 

TIPP

Generell gilt: Rail & Fly Tickets haben Pauschalpreise, die Länge der Strecke ist also vollkommen egal. Das bedeutet, dass ein Rail & Fly Ticket gerade für längere Anreisen zum Flughafen sehr lohnenswert sein kann. Wer eine Bahncard besitzt und von Düsseldorf nach Frankfurt möchte, ist vermutlich mit einem "normalen Bahnticket" besser dran.

Die Gültigkeit

HINFLUG:
Gültig sind die Bahntickets am Tag des Abfluges und am Tag davor.

RÜCKFLUG:
Beim Rückflug am Tag der Landung und am Tag danach.

Die Strecke

HINFLUG/ABFLUG:
Von einem beliebigen Bahnhof in Deutschland bis zum Abflughafen.

RÜCKFLUG:
Vom Ankunftsflughafen bis zu einem Bahnhof in Deutschland.
 

WICHTIGER HINWEIS

Es muss sich um einen direkten Weg handeln. Wenn ich also von Augsburg zum Frankfurter Flughafen fahre, kann ich keinen Zwischenstopp in Paderborn machen.

Welche Züge können genutzt werden?

Die Rail & Fly Tickets sind auf allen Strecken der Deutschen Bahn gültig:

  • Intercity Express (ICE)
  • ICE Sprinter
  • Intercity/Eurocity (IC/EC)
  • Interregio-Express (IRE)
  • Regional-Express (RE)
  • Regionalbahn (RB)
  • S-Bahn

Die Tickets gelten nicht in Privatbahnen und Sonderzügen.

Wie komme ich an ein Rail & Fly Bahnticket?

Da Flugtickets nur als E-Ticket ausgestellt werden, also kein physisches Ticket mehr vorhanden ist, gibt es auch nichts mehr in Papierform für die Bahnfahrt. Da das Bahnpersonal trotzdem Kontrollen durchführt und ein Ticket zum Abstempeln oder Ab-scannen braucht, hat sich die Bahn etwas einfallen lassen:

Mit der Flugbuchung im Reisebüro wird eine Bahnbuchung erzeugt und diese Bahnbuchung im Flugsystem generiert. Zusammen mit dieser Bahnbuchung wird eine so genannte “E-Ticket Nummer” (=13-stellig) oder eine Buchungsreferenz (PNR Code) erzeugt, mit der man das Ticket auf der Webseite https://rail-checkin.com bereits zuhause selbst ausdrucken kann.
 

So funktioniert es:

  1. Überprüfe, ob dein Drucker funktioniert und halte deine E-Mail-Adresse bereit.
  2. Gehe auf die Website: https://rail-checkin.com (nicht länger als 180 im voraus).
  3. Gib deinen Namen genau so wie auf dem Flugticket vermerkt ein *)
  4. Gib die E-Ticket Nummer oder die Buchungsreferenz (PNR Locator) ein, die du mit den Reiseunterlagen von deinem Reisebüro erhalten hast.
  5. Gib deine gewünschte Zugverbindung für Hin- & Rückreise ein: Tag / Zeit / Bahnhof
  6. Nun kannst du dein Rail & Fly Ticket entweder online ausdrucken und/oder auf deine E-Mail-Adresse schicken lassen und dann ausdrucken. Du kannst es auch auf deinem Mobiltelefon speichern und im Zug vorzeigen.
Hinweise:
*) Laut eines Reisebine-Users sollen nur Großbuchstaben möglich sein (versuche es). Außerdem genau darauf achten, WAS man eingibt. So erzeugen zwei Gedankenstriche "--" z.B. bei Doppelnamen etc. bereits eine Fehlermeldung.

Sitzplatzreservierungen

Sitzplatzreservierungen sind im "Rail & Fly" Ticket nicht enthalten, außer, man hat ein "Rail & Fly" Ticket in der 1. Klasse gebucht.

Wer sich trotzdem einen festen Sitzplatz sichern möchte, kann dies gegen Aufpreis direkt online auf der Webseite der Deutschen Bahn oder in jeder DB Verkaufsstelle an größeren Bahnhöfen vornehmen.

Einen Sitzplatz kann man nur in Fernverkehrszügen (ICE, IC/EC) reservieren, in allen anderen Zügen ist keine Sitzplatzreservierung möglich.

Hinweise zur neuen Webseite rail-checkin.com

Wer über die neue Website rail-checkin.com ein Rail & Fly Ticket generiert, findet dort künftig zwei Anpassungen:

  • Wenn mehrere Reisende, die in derselben Flugbuchung (erkennbar am Buchungscode) gebucht sind, dieselbe Bahnverbindung nutzen wollen, können diese (max. 5 Personen) zusammen einchecken. Sie erhalten dann ein gemeinsames Ticket.
    Natürlich kann jeder Reisende einer Gruppenbuchung auch weiterhin getrennt ein Ticket generieren, was besonders dann hilfreich ist, wenn nicht alle Reisende im selben Ort wohnen.
     
  • Außerdem kann man im Check-in Prozess bereits eine zum Flug passende Zugverbindung raussuchen. So muss man später nicht separat eine Verbindung suchen. Das Rail & Fly Tickets kann aber trotzdem weiterhin am Reisetag flexibel genutzt werden.
    Bitte beachte, dass Züge, die bereits eine außergewöhnliche hohe Auslastung aufweisen, nicht mehr auswählbar sind. In diesen Zügen kann eine Mitfahrt nicht garantiert werden.

  

Fragen & Antworten

© Foto oben:  Deutsche Bahn AG / Axel Hartmann
aktualisiert: 07/22
Die obigen Links sind Partnerlinks und führen zu Anbietern für Airport-Transfers.
Wenn du auf einen Verweislink klickst und über diesen Link buchst, erhält Reisebine eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Mit einem Einkauf / einer Buchung über diese Links unterstützt du uns, die vielen Informationen auf unserer Webseite weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin
Tel:  030 - 889 177 10   (11-18 Uhr)

   Kontaktformular
  

ASP Prem 100