Home

Planen

Fliegen

Reisen

Touren

Camper

Kurse

Magazin

Schildkröten in Mon Repos
PB Maedchen muede 1300

Geheimtipps in Queensland

 

Zwei Ereignisse, die man nicht verpassen sollte, wenn man zur richtigen Zeit in der Gegend ist.

Etwa 14km östlich von Bundaberg liegt der kleine Ort Mon Repos. Wer ein wunderschönes Naturspektakel miterleben möchte, ist hier genau richtig.
Die Wanderung der Schildkröten aus ihren Nestern in den Ozean kann man hier zwischen November und März beobachten.

Die weiblichen Suppenschildkröten, Wallriffschildkröten und Karettschildkröten legen zwischen November und Februar ihre Eier am Strand des Mon Repos Conservation Nationalparks ab und verschwinden wieder zurück ins Meer.
In diesen Monaten kann man jeden Tag ab 17 Uhr an Touren teilnehmen, um dieses einzigartige Naturschauspiel hautnah mitzuerleben. Hat man sein Ticket und ist am Mon Repos Conservation Park angekommen, läuft es folgendermaßen ab.

TQLD-Measuring the nest-800Nach der Einteilung in kleine Gruppen wartet man bei einem wunderschönen Sonnenuntergang darauf, dass die Schildkröten sich in die Position der Eiablage begeben. Erst wenn dieser Zeitpunkt gekommen ist, wird man zum Strand geführt und kann die Schildkröten beobachten.

Warum das Ganze? Die Schildkröten sind während der Eiablage mental abwesend und nehmen die Menschen um sich herum nicht wahr. Würde man um sie herum stehen, bevor sie in diesen Zustand gelangt sind, könnte sie sich erschrecken und würde die Eier im schlimmsten Fall nicht mehr ablegen. Legt die Schildkröte ihre Eier an einer ungünstigen Stelle ab, kann es sogar vorkommen, dass man unter Aufsicht des Rangers bei der Umlegung der Eier helfen darf.

Ein weiteres Highlight sind die Babyschildkröten, die nach acht Wochen Brutzeit schlüpfen und sich auf den Weg ins große Meer machen („hatching“). Auch hier werden vorerst Gruppen gebildet. Ist man an der Reihe, geht es dem Ranger hinterher an den Strand. Sie wissen genau wo, sich die Nester befinden und können die Besucher direkt dorthin führen.

Man kann beobachten, wie die kleinen Tierchen sich aus der Erde graben und von den Eierschalen befreien. Bevor sie den Weg ins Meer antreten, werden sie gezählt.

TQLD-Turtle Eggs-800Das Ganze wird gemacht, weil der Mon Repos Conservation Nationalpark nicht nur eine Touristenattraktion, sondern vor allem ein Naturschutzgebiet ist und dem Erhalt der Schildkrötenarten zu Gute kommen soll. Durch das Zählen der Kleinen können die Ranger die Population der jeweiligen Schildkröte im Auge behalten. So bietet sich beim Zählen die Möglichkeit für die Besucher, ein kleines Schildkrötenbaby in die Hand zu nehmen. Kaum zu glauben, dass die handlichen Jungtiere bis zu zwei Meter groß werden.

Ganz wichtig dabei ist es, dass auf keinen Fall mit Blitz fotografiert werden darf. Die Schildkröten sind stark von ihrem Instinkt abhängig, der sie leitet, dorthin zu krabbeln, wo es am hellsten ist. In ihrem Fall ist es am dunklen Strand immer die Wasserkante des Meeres. Durch den Blitz würden sie irritiert werden und vielleicht den Weg ins Wasser nicht mehr von allein finden. So wären sie eine viel leichtere Beute für Angreifer.

Sind nun alle gezählt, geht es für die Kleinen auf in ihr neues Leben und Richtung Meer. Bis sie wieder genau an den Strand zurückkehren, an dem sie geschlüpft sind, vergehen 20-30 Jahre, weil sie erst dann geschlechtsreif sind und ihre Eier ablegen können.
Leider schaffen es kaum Schildkröten in dieses Alter, weil sie in Fischernetze geraten oder schon als Baby auf dem Weg ins Meer von Vögeln oder anderen Feinden getötet werden. Erlangen sie jedoch dieses Alter, legen sie auch direkt 100-130 Eier auf einmal.

 

TQLD-Museum-Mon-Repos-800Mon Repos Turtle Centre

Das Mon Repos Turtle Centre bietet nicht nur eine Ausstellung über die Geschichte der Schildkröten, sondern auch die oben genannte Tour, um die Theorie in der Praxis hautnah zu erfahren. Die von einem Ranger geleiteten, vierstündigen Touren starten abends in der Hauptsaison (November-März) um 19 Uhr.

Bevor es am Abend endlich losgeht, ist die Ausstellung ein sehenswerter Tipp, um etwas über die Schildkröten zu lernen und die Zeit bis zur Tour zu überbrücken. Man kann sie das ganze Jahr über besichtigen (Hauptsaison täglich, Feiertage ausgeschlossen, 8.00-17.00 Uhr / Nebensaison Mo.-Fr. 8.30-15.00).

Weitere Infos zu den Angeboten findest du im Mon Repos Turtle Centre

Weitere Tipps in Mon Repos

Ist man in den darauffolgenden Monaten vor Ort, kann man sich das gleiche Schauspiel auf den Inseln  Heron Island, Lady Elliot und  Lady Musgrave Island ansehen. Auf den zwei südlichsten Koralleninseln des Great Barrier Reefs kann wunderbar geschnorchelt und getaucht werden. Wenn man Glück hat, bekommt man neben den Schildkröten auch noch einen Mantarochen zu Gesicht.
An Land hat man die Möglichkeit, die farbenfrohe Vogelwelt der Inseln zu beobachten oder ganz einfach die Umgebung erkunden.

 

Weitere Infos zu Mon Repos

 
Anfahrt:

Mit dem Auto fährt man von Bundaberg ungefähr eine Viertelstunde über die Bargara Road bis nach Mon Repos und folgt dann der Beschilderung zur Schildkrötenstation.
Hat man kein Auto zur Verfügung, nimmt man entweder das Taxi, was 50-60 A$ kosten kann, oder aber man nimmt den Bus der Linie 5 bis Shell Street und läuft von dort aus.
Eine dritte Möglichkeit wäre es, eine Tour in Bundaberg zu buchen. Diese Tour enthält die Schildkrötentour und einen Bus zur An- und Abreise.

 

Übernachtung:

Unterkünfte in Mon Repos

 Turtle Sands Caravan Park
 

Unterkünfte in Bargara (5,2km von Mon Repos)

The Point Resort (hochwertige Appartments)
 Manta Bargara
 Sandcastles on the Beach (gemütliches Hotel direkt am Strand)
 Kacy's Bargara Beach Motel (auch mit dem Auto bequem übernachten)

Da es in Mon Repos nur den Turtle Sands Caravan Park gibt, empfielt es sich in den Nachbarort Bargara zu fahren. Enterweder mit dem eigenen Auto oder einem Taxi.

 

Mon Repos Touristeninformation:

Bundaberg Information Centre271 Bourbong Street
Bundaberg QLD 4670
Tel.: (07) 41538888
Website: Bundaberg Information Centre

Text: Lena Heise; Ergänzung: Pia Fromme
© Fotos: Tourism and Events Queensland; Rowan Bestmann
aktualisiert: 10/19 (PF)
Die oben mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links/Verweise sind sogenannte Provision-/Partner- oder Werbe-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, buchst oder bestellst, erhält Reisebine eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Mit einem Einkauf / einer Buchung über diese Links unterstützt du uns, die vielen Informationen auf unserer Webseite weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen.

PB Touren Osten 514

Die besten Highlights und faszinierende Landschaften erleben.
Whitsunday Islands, Fraser Island u.v.m.

Stöbere durch Touren ....

Start: Sydney

Start: Brisbane

Start: Cairns

Du wirst zu unserer Touren-Datenbank weitergeleitet

Plane Deine Australienreise
... finde Tipps & Infos auf über 600 Seiten

Fragen zu Angeboten?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

ASP Prem 100Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

  030 / 889 177 10
  030 / 889 177 11

Bürozeiten: Mo-Fr 10-18 Uhr

   Kontaktformular