Margaret River & Umgebung

Autofahren-Australien.de

Alles zu Campermiete & Autokauf in Oz & NZ

RB-Autoseite-300

Reisebineblog.de

Der Blog mit aktuellen Reise-News aus Australien & Neuseeland

RB-BlogSeite-neu-300

Reisebineforum.de

Das große Reise-Forum mit über 100.000 Beiträgen

RB-ForumSeite-300

noch mehr Reisebine
030 - 889 177 10
Mo-Fr 10-18 Uhr


Tipps & Informationen zu Western Australia

zusammengestellt von Anne von Osterhausen

 

TWA-004280-786-762

 

Immer mehr Reisende aus aller Welt strömen alljährlich nach Westaustralien. Fast schon ein Mekka für Backpacker, die das Meer lieben und sich ein paar Dollar in den Weinbergen verdienen, und Kenner des guten Weines kommen an der jungen aber aufstrebenden Region Margaret River erst recht nicht vorbei.

350 km südlich der Metropole Perth gelegen, ist die Weinregion und der Ort mit mittlerweile um die 10.000 Einwohner nur einen Katzensprung von der Küste des Indischen Ozeans entfernt. Von Kap zu Kap dieses Fleckchens im Südwesten windet sich die Caves Road 100 km zwischen den verträumten Örtchen Yallingup und Augusta entlang. Hier treffen sich Southern und Indian Ocean, hier bieten Nationalparks kristallklares Wasser, karibisch anmutende Strände, karste Kalksteinküsten mit hunderten von Höhlensystemen, hunderte Jahre alte Karri-Wälder, Wildlife im Überfluss. Hier kann man surfen, schwimmen, segeln, fischen, tauchen, wandern, essen, trinken und einfach die Seele baumeln lassen.

Geschichte des Weinanbaus

TWA-007520-786-600Margaret River erfuhr die Geburt als erstklassiges Weinanbaugebiet in den 1960er Jahren. Der Weinbauspezialist Dr. John Gladstone hob in einem Artikel im Journal of the Australian Institute of Agriculture die optimale Eignung dieser Region hervor.

Prägend ist die Nähe zum Ozean. Im Norden, Westen und Süden vom Ozean eingeschlossen, weht stets eine seichte Brise über die Weinberge. Milde, regennasse Winter und sonnige Sommer – ein annähernd mediterranes Klima - tragen zum Wohlwollen der Weinbauer bei. Die schützende Lage der Weingüter beugt vor allzu starken Winden im Frühjahr vor. Eingebettet in sanfte Täler, geschützt von einheimischen Bäumen und Buschland.

Die Böden weisen eine hohe Wasserdurchlässigkeit auf, durch die hauptsächliche Beschaffenheit aus Sand- Lehmgemischen mit wechselndem Kiesanteil und meist Granitgestein in tieferen Schichten. Die Bewässerung fast aller Weingüter erfolgt durch Tropfberegnungssysteme. Cabernet Sauvignon ist mit etwa 25% der Rebflächen Vorreiter in der Region, gefolgt von Chardonnay oder Semillon und einer guten Auswahl an Roten – Merlot, Cabernet Franc, Shiraz -, die sich durch außergewöhnliche Fruchtsüße und Geschmacksvielfalt auszeichnen.

Im Laufe der Jahre fanden immer mehr Weinliebhaber in die Region, die Anzahl der Weingüter wuchs. Heute gibt es über 90 Weingüter mit erfahrenen Weinbauern auf dem Kap. Viele haben Cafés oder Restaurants, die zum länger Verweilen einladen.

Kulinarisch

Eine wachsende Anzahl der Weingüter in der Region zeichnen sich nicht nur durch ihre exquisiten Weine aus, sondern sind mit geschmackvollen Cafés oder Restaurants ausgestattet, in denen viele Starköche ihre Fähigkeit, erstklassiges Essen mit erstklassigen Weinen zu kombinieren, unter Beweis stellen.

Margaret River ist heute also fast ein kulinarisches Muss für Gourmetreisende in Down Under.

Freizeit

Margaret River und Umgebung ist so voller Möglichkeiten, den Aufenthalt unvergesslichen zu machen, dass das Angebot einen fast überfordern kann. Vom Tagesausflug bis zum mehrwöchigen Aufenthalt kann alles drin sein:

  • TWA-003534-786-800Zahlreiche Weintourenanbieter besuchen bis zu 6 Weingüter und manchmal auch eine der Bierbrauereien und Käse- oder Schokoladenfabrik.

  • Bushtucker Tours, Kanutouren, Abseiling, Klettern, Surfing, Mountain Biking, Whale Watching (Juni bis September), Kite Surfing, Windsurfing, Eco Scenic Tours, Limousine Tours, Pferdereiten, Bootstouren, Off Road Buggy Touren – hier ist für jeden etwas dabei!

  • Mit dem eigenen Auto können die Weingüter auf eigene Faust erkundet werden. Lohnenswerte Stopps zwischendurch sind ebenfalls hier und da kleine I-Tüpfelchen, wie die Schokoladenfabrik, Olivenfarmen, Seifenfabriken, Eisfabrik, Wildfarm und so weiter...

  • Mit dem Auto können ebenfalls traumhafte, karibisch anmutende Strände besucht werden: wie Bunker Bay oder Smiths Beach im Norden, das Rivermouth am Margaret River, Redgate oder Hamelin Bay im Süden.

  • Surfer kommen aus aller Welt an dieses kleine Fleckchen Erde, um berühmte Spots wie „Mainbreak" oder „Lefthanders" zu surfen.

  • TWA-003255-786-600Etwa 150 Millionen von Jahren alte Kalksteinhöhlen liegen unter der „Caves Road". Sechs davon sind für Touristen zugänglich und mehr als sehenswert. Jewel Cave, Mammoth Cave und Lake Cave sind täglich für Besucher geöffnet.

  • Australiens größter Leuchturm steht in Augusta, etwa 45 Minuten südlich von Margaret River. Hier treffen der Indian und Southern Ocean aufeinander.

  • Naturliebhaber begeben sich auf den 135 km langen „Cape to Cape Track", der vom nördlichsten Ort Yallingup bis nach Augusta im Süden längs des Ozeans führt. Zum Aufwärmen gibt es zahlreiche kürzere „Bushwalks", oder der Track wird einfach in Etappen gelaufen.

  • Der Blackwood River südwestlich von Margaret River ist beliebtes Ziel für Wochenendausflüge. Es gibt genug Campingplätze, und wenn das Buschfeuerrisiko nicht allzu hoch ist, können sogar Marshmallows im Lagerfeuer geröstet werden!

  • Die müden Knochen pflegen? - Es gibt zahlreiche Wellness- und Sparesorts in und um Margaret River zum verwöhnen!

  • Die Margaret River Region ist ebenfalls bekannt für die wunderschöne Flora im Frühjahr: 150 verschiedene Orchideenspezies und rund 2500 weitere Wildblumen sprießen und gedeihen alljährlich!

  • Freunde des Fischens zieht es im Sommer zur „Marron-"(Lobster), im Herbst zur Lachssaison und sie sitzen auch sonst gerne an felsigen Stränden wie Conto´s, Redgate, oder in der Bucht von Gracetown.

  • Aufgrund des Leeuwinstroms fließt warmes Wasser aus den subtropischen, nördlichen Regionen bis in den Süden der Westküste und bietet die Grundlage für eine Artenvielfalt, die sich sehen lassen kann. Eine Handvoll Tauchschulen bieten Einzeltauchgänge oder Tagesausflüge an das Schiffswrack HMAS Swan Nahe Dunsborough oder etwa entlang der mehr als zwei Kilometer langen „Jetty" (oder Pier) in der nächsten Stadt Busselton an.

  • Den Sonnenuntergang am „Mainbreak" genießen: Treffpunkt für Wellenreiter, Windsurfer und „locals" nach einem Arbeitstag.

  • TWA-001182-786-800Wenige Autostunden entfernt stehen die gigantischen Karri-Bäume. Schon einen Katzensprung von Margaret River entfernt können sie bestaunt werden: die besten Fotostopps sind auf der Caves Road zwischen Lake Cave und Jewel Cave.
    Für alle, die hoch hinaus wollen: der Bicentennial Tree und Gloucester Tree sind zwischen 60 und 90m hoch und können mit festem Schuhwerk erklommen werden – 139 km oder eine gemütliche 2-3 Stunden Fahrt von Margaret River entfernt.
    Der Treetop Walk in Walpole ist etwas weiter, 322 km oder etwa 4 Autostunden entfernt. Beides ist jedoch an einem Tag zu erreichen, oder ideal mit einem Roadtrip in den Südwesten kombinierbar!

  • Fast wie zu Hause: in Yallingup gibt es eine deutsche Bäckerei!

  • Und warum sollte man einen wundervollen Tag nicht wie die Einheimischen den Klängen einer Liveband lauschend, auf der Terrasse einer typischen Aussie-Bar mit einem kühlen „Coopers" in der Hand und bei ausklingen lassen? Die für Australien berühmte „Sunday Session" hat ihren Weg auch in dieses von Farmern und Surfern besiedelte Stückchen des roten Kontinents gefunden. Hier schlagen alle Uhren sowieso ein bisschen langsamer und frei unter dem Motto „No worries Mate" lässt man so einen Sonntagnachmittag im historischen „Caves House" in Yallingup oder der „Settlers Tavern" in Margaret River verziehen.

Hier kann jeglicher Stress vergessen werden, hier kann so richtig Urlaub gemacht werden, und aus einem Wochenende gerne ein paar Wochen werden. Margaret River – wahrlich eine Perle Australiens!

Transport

 Mit dem Auto
Margaret River liegt 272 km südlich von Perth, 3 Stunden Fahrt:
Fahrt von Perth Airport aus den Roe Highway bis zum Kwiana Highway (National Route 1 – State Route 2);
Fahrt von der Innenstadt in Richtung Pert South entlang dem Kwiana Freeway. Dieser wird zum Forrest Highway. Am ersten Roundabout in Bunbury links auf den Robertson Drive (State Route Ten), und wieder links am nächsten Roundabout auf den Bussell Highway (State Route Ten). Am letzten Roundabout in Busselton (Vasse Roundabout) links auf den Bussell Highway.

Eine zweite Variante ist der South Wester Highway. Er führt durch das Landesinnere und ist die pittoreske Alternative, und verläuft durch ländliches Farmgebiet: Armadale, Pinjarra, Waroona, Harvey, Brunswick Junction und durch Bunbury nach Busselton, Cowaramup und bis Margaret River.

 Mit dem Bus
Busverbindungen innerhalb Westaustralien: Transwa.wa.gov.au
Es gibt außerdem einige Chartertouren, die Tages-, oder Wochenendausflüge von Perth nach Margaret River anbieten!

 Flughafen: International Airport in Perth
Es gibt mehrere kleine Flughäfen in und um Margaret River (Margaret River, Leeuwin Estate, Augusta, Busselton), die jedoch nicht kommerziell operieren. In kleinen Chartermaschinen kann man den wunderschönen Küstenstreifen von oben betrachten.

 Transport in und um Margaret River
Wer kein eigenes Auto hat, muss sich hier auf Chartertouren verlassen. Das Meer liegt zwar direkt vor der Tür, ist aber doch noch ca. 15 Minuten vom Ort entfernt. Auch die Weingüter sind auf das gesamte Kap verteilt und deshalb nur mit einem fahrbaren Untersatz zu besichtigen.
Manche Unterkünfte verleihen Fahrräder, mit denen man zum Strand radeln kann. Auch einige Weingüter können mit dem Fahrrad erreicht werden.

 Mietwagen in Margaret River
Cape 2 Cape Car Rentals

 Öffentlicher Busverkehr
Es gibt einen Busservice, der während der Schulferien von Margaret River zum ca. 15 Minuten entfernten Strand in Prevelly verkehrt.

Unterkunft

Hostels

 Innetown Backpackers: 93 Bussell Highway, (08) 9757 3698
 Margaret River Backpackers: 66 Townview Terrace, (08) 9757 9572
 Margaret River Lodge YHA: 220 Railway Terrace, (08) 9757 9532
 Surfpoint @ Prevelly Backpackers in Gnarabup: 12 Riedle Drive, (08) 9757 1777

Caravan Parks
- Margaret River Tourist Park: 44 Station Road, (08) 9757 9301
- Riverview Tourist Park: 8 Wilmott Ave, (08) 9757 2270
- Prevelly Park Beach Resort & Caravan Park: Mitchell Drive, Prevelly, (08) 9757 2374

Weitere Unterkünfte findest du  hier

Informationen zu Unterkünften aller Art sind über das Visitor Centre zu erhalten:100 Bussell Highway Margaret River WA 6285
Tel: 08 9780 5911
Email: welcome @ margaretriver.com
© Fotos: Tourism Western Australia

Plane Deine Australienreise
... finde Tipps & Infos auf über 600 Seiten

Noch Fragen?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

Tel:  030 - 889 177 10
Fax:  030 - 889 177 11

email-2-icon   Kontaktformular