Pacific Coast Way

Autofahren-Australien.de

Alles zu Campermiete & Autokauf in Oz & NZ

RB Autoseite 800

Reisebineblog.de

Aktuelle Reise-News aus Australien & Neuseeland

RB-BlogSeite-neu-300

Reisebineforum.de

Das große Reise-Forum mit über 100.000 Beiträgen

forum

noch mehr Reisebine
030 - 889 177 10
Mo-Fr 10-18 Uhr

TEQ Monto Campervan 1300

Routen-Empfehlungen für Selbstfahrer durch Australien

8 Tage Road Trip entlang der Küste von Brisbane nach Cairns
 

Brisbane - Noosa - Agnes Water - Cape Hillsborough - Airlie Beach - Ingham - Mission Beach - Atherton Tablelands - Cairns
  2021 km

 

 

Es ist alles ein bisschen größer im „Sunshine State“, und die 1800km Asphalt des Pacific Coast Way zwischen Coolangatta und Cairns sind da keine Ausnahme.

Wo die „Route 66“ einmal quer durchs Land verläuft, bleibt der Pacific Coast Way stattdessen lieber an der Küste – entlang eines der sieben Naturwunder, dem Great Barrier Reef.

Selbst wenn einen der Gedanke, dieses als Weltnaturerbe gelistetes Wunderland auf einem road trip zu erkunden, noch nicht beim Lesen gedanklich schon die Packliste schreiben lässt, wird einen das Versprechen von luxuriösen Inseln, abgelegenen Stränden und fast mystischen Schnorchelplätzen bestimmt überzeugen.

Mit der hier vorgestellten Aufteilung der Strecke über 8 Tage ist man relativ flott unterwegs. Wenn man alle von uns angegebenen Sehenswürdigkeiten mitnehmen will, sollte man also ruhig mehr Zeit einplanen.

Etappe A   ca. 2 Std
Brisbane → Noosa   144 km

LK Noosa4 800Die Odyssee beginnt damit, die City von Brisbane durch Küstencharme zu ersetzen – komplett mit uralten Vulkangipfeln, üppigen Regenwäldern und Nationalparks bis direkt ans Meer, filmreife Panoramablicke inklusive.

Das Hinterland der Sunshine Coast ist das grüne Zentrum des südöstlichen Queenslands, und damit auch kulinarische Hochburg – Molkereien, Farmen und Brauereien versorgen einen mit allem, was man für ein Gourmet-Picknick mit malerischem Ausblick braucht.

Fans der Musik der 90er, die der Girlgroup TLC nacheifern und Wasserfälle jagen möchten, haben Glück: In einem kurzen Abstecher geht es zu den Serenity Falls im Buderim Forest Park, zu denen man schneller hingelaufen ist, als man „Wasserfall“ sagen kann.

Mit gefühlt mehreren Eimern voll von lokalen Snacks und Köstlichkeiten beladen kommt man abends gerade rechtzeitig für den Sonnenuntergang in Noosa an. Dort kann man in einem der tollen Restaurants einkehren, die einem beweisen, dass Noosa nicht nur eine x-beliebige Küstenstadt, sondern tatsächlich ein kulinarischer Brennpunkt ist.

Von uns empfohlene sehenswerte Orte und Attraktionen

  Brisbane,   Glass House Mountains  Sunshine Coast Hinterland  Buderim Forest Park  Coolum Beach  Noosa

 

Unterkünfte in Noosa

  Hotels,   Holiday Parks

 

Etappe B    ca. 4,5 Std
Noosa → Agnes Water   369 km

Nach einem Sprung in die zauberhaften Pools des Noosa Nationalparks lässt man die Lichter der Stadt hinter sich und macht sich auf Richtung Norden nach 1770 – Australiens einziger Stadt, die schlicht eine Nummer als Namen hat. Tatsächlich ist sie sogar die Stadt mit der höchsten Namens-Nummer der Welt. Nimm das, 88 in Kentucky!

Lustiger Name beiseite, heute dreht sich alles um die Sonne; ihr Aufgang über dem Meer vor Noosa und Untergang ebenfalls über dem Meer, aber vor Agnes Water – eine Rarität in Queensland, nur möglich dank einer Landzunge, von der aus man Ausblick nach Westen hat.

Von uns empfohlene sehenswerte Orte und Attraktionen

 Noosa Nationalpark Hervey Bay,  Fraser Island,  Bundaberg,  Agnes Water / 1770

 

Unterkünfte in Agnes Water

 Hotels Holiday Parks

 

Etappe C   ca. 6,5 Std
Agnes Water → Cape Hillsborough  605 km

TCQLD Lady Musagrave Island5Der Strand von 1770 gilt als einer der nördlichsten Surfspots des Landes – und eine Portion Salzwasser kommt gerade recht als „Gegengift“ für die längste Fahrstrecke der Reise.

Die Mission für den heutigen Tag ist nämlich, auf der Strecke bis zu den Mackay Beaches über 600 Kilometer auf den Tacho zu stapeln. Man hält es also wie Rihanna und „shut up and drive“.

Nur weil man für heute ans Auto gebunden ist, heißt das natürlich nicht, dass die Abenteuerlust Pause machen muss.

Wie schon Erol Ozan sagte: „Einige schöne Pfade entdeckt man nicht, ohne sich zu verlaufen.“ Und die Art von Abenteuer, die er damit gemeint haben könnte, findet man bestimmt beim Fotografieren der hügeligen Zuckerrohr-Felder rund um Mackay.

Von uns empfohlene sehenswerte Orte und Attraktionen

 Lady Musgrave Island Rockhampton,  Yeppoon,  Great Keppel Island,  Mackay,  Cape Hillsborough

 

Unterkünfte in Mackay

 Hotels Holiday Parks

 

Etappe D    ca. 1,5 Std
Cape Hillsborough → Airlie Beach   126 km

TCQLD Whitehaven Beach2 800Zwei Strandschönheiten, nämlich Bridgette and Emmy-Lou, haben das Augenmerk vieler Reisender auf Cape Hillsborough gelenkt. Und sie und ihre hüpfenden Freunde sorgen dafür, dass es da auch bleibt. Dank Instagram und ähnlichen Seiten hat sich der ehemalige Geheimtipp rumgesprochen, sodass man inzwischen den magischen Anblick des Sonnenaufgang nicht nur noch mit Kängurus, sondern auch einigen anderen Reisenden teilt.

Warum die Kängurus und Wallabys sich jeden Morgen am Strand versammeln, weiß keiner so richtig – aber für die meisten geht es sowieso eher darum, epische Bilder des Sonnenaufgangs zu knipsen als die Beweggründe der Tiere nachzuvollziehen. Wer vor 6 Uhr morgens am Strand ist, wird die Beuteltiere bestimmt in Aktion erleben.

Mit einem kurzen Flug – ganz im James-Bond-Style mit Wasserlandung – einer Tagestour im Segelboot oder einem mehrtägigen Segeltörn, kommt man nach Whitehaven Beach auf eine der 74 Inseln der Whitsunday Islands.

Whitehaven wurde schon einige Male zum besten Strand der Welt gekürt, und man sieht auch, warum. Es sieht aus, als wäre man entweder in eine Postkarte oder aber direkt in den Traum eines Instagrammers spaziert: Quarzsand, der weißer als weiß ist, und dahinter blaue und türkise Wellen. Man braucht einen Moment, um zu realisieren, dass die Farben tatsächlich echt sind.

Von uns empfohlene sehenswerte Orte und Attraktionen

 Whitsundays,  Whitehaven Beach Airlie Beach / Badespaß Airlie Beach

 

Unterkünfte in Airlie Beach

 Hotels Holiday Parks

 

Etappe E   ca. 4,5 Std
Airlie Beach → Ingham   387 km

ADV airlie beachEs gibt wohl kaum einen anderen Ort auf der Erde, bei dem einer der weltbesten Strände und „Little Italy“ weniger als 400km voneinander entfernt liegen. Die heutige Strecke ist die, die dieses ungleiche Paar – Airlie Beach und Ingham – verbindet.

Mit der gleichen Bestimmtheit, die Thelma und Louise in dem gleichnamigen Kultfilm auf ihrem Weg nach Mexico zu Tage legten, tauscht man heute Palmen gegen Pasta und macht sich bereit für italienische Delikatessen, gefrorene Leckereien von „Frosty Mango“ und frische, hausgemachte Pasta.

Und so ist man wunderbar vorbereitet, beim ersten Licht des Folgetages die Wallaman Falls zu entdecken.

Von uns empfohlene sehenswerte Orte und Attraktionen

 Bowen Townsville / Badespaß Townsville Balgal Beach Paluma Range Nationalpark,  Ingham

 

Unterkünfte in Ingham

 Hotels Holiday Parks

 

Etappe F   ca. 1,5 Std
Ingham → Mission Beach   123 km

TEQ MG MissionBeach Camping 800Achtung, Wow-Faktor. Wallaman Falls Wow-Faktor, um genau zu sein. Dieser Wasserfall ist der höchste einstufige Fall Australiens und lässt einen zweimal hinschauen. Definitiv nicht die Art der geologischen Form, die man im Nordwesten von Townsville erwarten würde.

Man sollte sich auf jeden Fall Zeit nehmen für die 2-stündige Wanderung zum unteren Ende des Wasserfalls, wo man die ganze Kraft seines 268 Meter langen Falls eindrucksvoll erfährt. An den meisten Tagen kann man im Nebel um ihn herum sogar einen Regenbogen sehen.

Nachdem man seine Kinnlade wieder vom Boden aufgesammelt hat, macht man sich auf gen Norden – in Richtung einer "Castaway"-Erfahrung, die einen sicherlich nicht nach Wilson rufen lässt. 

Die Mission des Reisenden im passend benannten Mission Beach ist simpel: Es geht nur darum, die Magie der Palmen und des weißen Sandes entlang der 14km langen Küste inklusive Riff in sich aufzunehmen.

Von uns empfohlene sehenswerte Orte und Attraktionen

 Wallaman Falls Hinchinbrook Islands,  Cardwell,  Tully Gorge Mission Beach

 

Unterkünfte in Mission Beach

 Hotels Holiday Parks

 

Etappe G   ca. 2,5 Std
Mission Beach → Atherton Tablelands   172 km

TQLD MillaDie hohe Lange und vulkanische Erde der Atherton Tablelands sind die Zutaten für ein wahres Sammelsurium an Köstlichkeiten, wohin das Auge auch schaut. Milchkühe, Teeplantagen und alles dazwischen machen den Ort zu einem Paradies für all diejenigen, die auch ihren Geschmacksknospen etwas gönnen wollen.

Doch nicht nur Gourmets sind hier gut aufgehoben, sondern auch Entdecker. Mit dem Wasserfall-Rundgang, Curtain Fig Tree und Mt Bartle Frere gibt es mehr als genug zu tun, besonders für die, die alle drei Sehenswürdigkeiten mitnehmen wollen.

Ein erkundungsreicher Tag lässt sich am besten abschließen mit einer Nacht voll Romantik und Entspannung – der Mt Quincan Crater Retreat ist dafür bestens geeignet.

Von uns empfohlene sehenswerte Orte und Attraktionen

Dunk Island,  Innisfail Eubenangee Swamp Nationalpark,  Wooroonooran Natonalpark Babinda Atherton Tablelands

 

Unterkünfte in Atherton

  Hotels Holiday Parks

 

Etappe H   ca. 1,5 Std
Atherton Tablelands → Cairns   95 km

Weiter südlich mag der frühe Vogel vielleicht den Wurm fangen, aber in Mareeba schert man sich nicht um die Kriechtiere. Hier wird der frühe Vogel – bzw. in diesem Falle, Mitfahrer im Heißluftballon – stattdessen mit einem wunderschönen Sonnenaufgang über den Vulkankratern und der hügeligen Graslandschaft der Atherton Tablelands belohnt.

Nach diesem letzten wortwörtlichen Höhepunkt endet der Road Trip in Cairns. Ob es nun zum Flughafen und nach Hause geht oder aber aufs nächste Abenteuer – mit tausenden Erinnerungen und Fotos wird man diese Reise bestimmt nicht vergessen.

Von uns empfohlene sehenswerte Orte und Attraktionen

  Mareeba,  Barron Gorge Nationalpark,  Cairns

 

Unterkünfte in Cairns

 Hotels,  Holiday Parks

© Fotos: Laura Kluth, Tourism Queensland, Tourism and Events Queensland, AAT Kings

Mit dem Camper durch Australien

THL InDeckeGewickelt 800

Du träumst davon, mit einem Camper durch Australien zu fahren?
Wir vermitteln dir ein ganz individuelles Angebot für deine Camperreise.
 

  mehr Infos  

Du wirst zu unserer Autoseite weitergeleitet

Plane Deine Australienreise
... finde Tipps & Infos auf über 600 Seiten

Fragen zu Angeboten?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

ASP Prem 100Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

  030 / 889 177 10
  030 / 889 177 11

   Kontaktformular