Kleiner Melbourne-Guide

Autofahren-Australien.de

Alles zu Campermiete & Autokauf in Oz & NZ

RB-Autoseite-300

Reisebineblog.de

Der Blog mit aktuellen Reise-News aus Australien & Neuseeland

RB-BlogSeite-neu-300

Reisebineforum.de

Das große Reise-Forum mit über 100.000 Beiträgen

RB-ForumSeite-300

noch mehr Reisebine
030 - 889 177 10
Mo-Fr 10-18 Uhr


Tipps & Informationen zu Victoria

Das Wichtigste zu Melbourne kurz & informativ

zusammengestellt von Valentine Ryhsen

 

TVIC-Melbourne-balooning-762

 

Melbourne ist nicht nur die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria, sondern genießt darüber hinaus den Ruf als die Kultur- und Sporthochburg Australiens. Wer auf der Suche nach außergewöhnlicher Kunst, hochkarätigen Events oder einfach nur einem Platz fürs Seele baumeln lassen ist, der ist in dieser City genau richtig! 
Natürlich gibt es hier atemberaubende Sehenswürdigkeiten, seien es welche in der Natur oder durch den Menschen gebaute. Doch gerade in Melbourne gilt es, auch abseits der üblichen Touristenpfade zu schlendern, um das Besondere der Stadt zu erleben. Denn oft sind die besonderen Highlights wie kleine Galerien oder leckere Coffee Shops in Nebengassen, den so genannten “Laneways”, versteckt.

Sehenswertes

TVIC-FederationSquareMelb-600Bereits am Airport findet der neugierige Besucher unzählige Informationsbroschüren zu Melbourne. Ein kurzer Blick hinein offenbart die Sehenswürdigkeiten der zweitgrößten Stadt Australiens. Egal, ob man einen zauberhaften Ausblick genießen mag, die Flora & Fauna Down Unders hautnah erleben will oder von dem kulturellen Angebot Melbournes überzeugt werden möchte – hier findet sich für jeden Geschmack etwas.

 Eine kurze Auswahl:

Luna ParkDarüber hinaus ist Melbourne der ideale Ausgangspunkt für Touren nach Philipp Island und der Mornington Peninsula, den beiden Naturidyllen südlich von Melbourne. In Richtung Westen sind es nur einige Kilometer, bis die berühmte Great Ocean Road beginnt.

Geschichtshungrige fahren zwei Autostunden nach Norden und stoßen auf ehemalige Goldminen. Und wen anschließend der Durst überkommt, begibt sich östlich hinein in das Yarra Valley und lässt es sich bei einer Weinverkostung gut gehen. Praktisch einen Katzensprung von Melbourne entfernt liegt außerdem die Anlegestelle des Spirit of Tasmania” - für alle diejenigen, die es auf die größte Insel Australiens zieht.

Unterkunft

Wie jede andere Großstadt bietet Melbourne eine breite Palette an Unterkünften. Von günstigen Hostels über klassische Bed & Breakfast bis hin zum 5 Sterne Hotel – hier findet sich mit jeder Reisekasse ein passender Schlafplatz.  
Neben zentralen Unterkünften im Central Business District (CBD) zieht es besonders viele Backpacker in den Stadtbezirk St. Kilda. In Strandnähe stößt man dort auf kleinere Hostels.
 Hostels in Melbourne

Wer ein etwas höheres Budget zur Verfügung hat, findet mit Ibis, Holiday Inn, Adina Apartments oder Intercontinental die klassischen Hotelketten unterschiedlicher Sternekategorie. Eine Reisebine-Empfehlung ist dabei das  Causeway, welches in einer kleinen Nebengasse inmitten der Stadt liegt und ein wunderschönes Ambiente hat. Reisende, die sich über Geld keinerlei Gedanken machen möchten, buchen sich in den wohl größten und schillerndsten Hotelkomplex der Stadt ein – im  Crown an der Southbank. Das hauseigene Crown-Casino, seines Zeichens die größte Spielhölle der Südhalbkugel, ist nur eine Fahrstuhlfahrt entfernt.

 Hotels in Melbourne

Wichtig:Wie in anderen Städten auch ist es für Melbourne wichtig, bei der Buchung der Unterkunft Feiertage bzw. den Eventkalender zu berücksichtigen. An Public Holidays sind nicht nur die Preise deutlich höher und die Zimmer schneller ausgebucht, oft wird auch eine bestimmte Mindestmietdauer vorausgesetzt

Anreise & Fortbewegung

Die Anreise vom Airport Tullamarine könnte einfacher nicht sein. Natürlich stehen vor den Terminals unzählige Taxis bereit, doch ist man mit dem Shuttle-Service Skybus” weitaus günstiger unterwegs. Dieser verkehrt tagsüber alle 10 Minuten und nachts alle 15-30 Minuten. Er bringt Reisende in knapp 20 Minuten zum zentralen Bahnhof „Southern Cross Station“ oder in ein Hotel im CBD.

SAB-Melbourne-Tram-700Im Vergleich zu den anderen australischen Metropolen hat Melbourne wohl eines der besten öffentlichen Verkehrsnetze. Das Tramnetz in Melbourne ist sehr gut ausgebaut und stellt das größte außerhalb Europas dar. Ein Hingucker sind die Retro-Straßenbahnen der Circle Line Tram. Als besonderer Anreiz ist seit 01. Januar 2015 das Benutzen der Tram innerhalb Melbournes' Central Business District komplett kostenlos. 
Wer lieber laufen anstatt fahren möchte, wird sich in der City nicht verirren. Das CBD besteht größtenteils aus parallel, in 90° Winkeln verlaufenen Straßen. In Melbourne findet man sich so auch ohne Stadtplan zurecht. Viele der Attraktionen lassen sich bequem zu Fuß erreichen. Wer sportlich unterwegs sein möchte, hat im Stadtzentrum die Auswahl an verschiedenen Fahrradverleihen. Man sieht auf großen Plätzen und Hauptstraßen einige Fahrradverleih-Stände, die man mittlerweile auch aus deutschen Großstädten kennt.

Mit dem gut ausgebauten Netz der Regionalbahn V-line kommen Reisende in das Umland Melbournes. Wenn möglich, sollte dabei mindestens eine Abfahrt/Ankunft am Bahnhof „Flinders Street Station“ am Federation Square eingebaut werden, denn dieser Bahnhof ist ohne Zweifel einer der schönsten Australiens. 

Ein wichtiger Hinweis für Autofahrer: Etwas gewöhnungsbedürftig für Fahrer aus Europa dürften die in Australien einmaligen „Hook Turns“ in der Innenstadt sein. Wer rechts abbiegen möchte, ordnet sich hierbei zunächst in der äußerst linken Fahrspur ein. 
Auch sind in Melbourne einige Mautstraßen zu beachten! 

Hierzu auch die ausführlichen Infos zum öffentlichen Nahverkehr auf unseren Seiten.

Essen & Trinken

TVIC-Melbourne-600Die Hauptstadt Victorias ist für ihre Kaffeekultur bekannt. Anders als in vielen anderen Regionen Down Unders wird hier nicht nur leidenschaftlich Instant Coffee getrunken. In den Gassen der Innenstadt reiht sich ein Café an das andere (Foto rechts). Hier werden unterschiedlichste Bohnensorten und Röstmethoden angeboten. Neben dem üblichen Latte Macchiato oder Cappuccino sind in Melbourne vor allen der Flat White (Espresso mit Milch ohne Schaum) und der Long Black (doppelter Espresso gestreckt mit Wasser) sehr gefragt.

Wer Appetit bekommt, hat in Melbourne die Qual der Wahl. In den verschiedenen Vierteln der Multikulti-Metropole warten Spezialitäten aus aller Welt. Das beste vietnamesische Essen gibt es in den Restaurants auf der Victoria St. in Richmond. Griechische Speisen bekommt ihr in der Lonsdale St., Pizza und Pasta schmecken in den italienischen Restaurants auf der Lygon St. in Carlton am Besten. Nicht zu vergessen ist natürlich die ostasiatische Küche in Chinatown entlang der Little Bourke Street zwischen Spring St. und Swanston St.

Victoria-marketFrischefanatiker sollten dem Queen Victoria Market (Foto rechts) am nördlichen Ende der William St. einen Besuch abstatten. Außer Montag und Mittwoch kann man hier von 6:00 Uhr morgens bis nachmittags frisches Obst und Gemüse, Fleisch und etliche Spezialitäten einkaufen. In den Sommermonaten sollte man Mittwoch abends hier vorbeischauen, dann lockt der Markt mit Imbissständen, Artisten und Straßenmusikern. Ein gemütliches Picknick im Freien verbringt man wunderbar in den Royal Botanic Gardens am Ufer des Yarra River.

Ausgehen

Unschlüssige starten ihren Abend am Besten auf dem Federation Square (Foto oben). Hier kann man nicht nur die abwechslungsreiche Silhouette Melbourner Architektur genießen, sondern ist gleich mittendrin im allabendlichen Happening. Vor allem am Wochenende ist hier immer etwas los: Open-Air Feste und Parties oft mit Live Musik, dazu stellen Straßenkünstler und andere Kreative ihr Können unter Beweis. In der unmittelbaren Umgebung gibt es außerdem viele Pubs und Bars, davon allein in Melbournes Innenstadt über 200.

Die Nacht durchtanzen lässt sich am Besten in Fitzroy oder St. Kilda. In Fitzroy gibt es eine eher alternative Szene, junges Publikum und verhältnismäßig günstige Preise. Im Stadtteil St. Kilda samt gleichnamigem Strand trifft man neben jungen eher wohlhabenden Familien auch auf viele Backpacker. Die relaxte Atmosphäre der Strandpromenade und der südeuropäische Flair ziehen viele junge Leute magisch an.

Im Melbourne Central Komplex geht man nicht nur tagsüber Klamotten kaufen, sondern verbringt auch Abende auf der Bowlingbahn oder im Kinosessel. Pubs und Restaurants runden das Angebot ab. 

Wer sein Geld einmal ganz anders ausgeben und vielleicht nach einer durchzechten Nacht sogar mit mehr Geld wieder aufwachen möchte, versucht sich im Crown Casino. Anders als in Deutschland ist das „Gambling“ in Australien eine völlig selbstverständliche Freizeitbeschäftigung. So wundert es auch nicht, wenn man nicht in Anzug und Cocktailkleid, sondern auch in Shorts und Flip Flops in die Spielhallen eingelassen wird. Hier kann bei Poker, Black Jack und Roulette jeder Besucher spielend sein Geld verprassen oder mit ein wenig Glück auch etwas gewinnen. 

Selbst wenn Glücksspiel nicht auf der To-Do-Liste für den Melbourne-Besuch steht, lohnt sich ein Besuch des Crown-Komplex. Täglich ab 22 Uhr werden dort stündlich die gigantischen Stelen vor den Eingängen der Promenade mit einer fünfminütigen Feuershow entflammt und bringen damit nicht nur den Melbourner Abendhimmel, sondern auch die Augen vieler Hobby-Fotographen zum leuchten.

Einkaufen

Melbourne ist ein Shopping-Mekka. Von großen Ketten bis hin zu kleinen alternativen (Second-Hand) Shops - in der Hauptstadt des Bundesstaats Victoria findet man einfach alles. Geschäfte haben in Australien meist von 9-19 Uhr geöffnet, Freitag und/oder Samstag abends gibt es ein sogenanntes late-night-shopping und viele Stores haben länger geöffnet. Sonntags öffnen die meisten Läden um 11 Uhr.

In der Bourke Street Mall zwischen Elizabeth and Swanston St. ist u.a. Myer, David Jones und Target sowie Cotton On (das H&M sehr nahe kommt) , Sportsgirl und das erste Zara der Stadt ansässig. In der Bridge Rd in Richmond findet ihr Schuhe, Kleidung und Accessoires in jeder Preiskategorie. Das Angebot reicht hier von kleinen individuellen Shops bis hin zu Designer Outlets. Weitere preiswerte Läden findet ihr in der Smith St in Collingwood/Fitzroy, so u.a. Outlets von Adidas, Nike und Mountain Design. 

Wer alles aus einer Hand will, fährt in die Docklands. Das umgebaute Hafenindustriegebiet der Stadt glitzert erst seit wenigen Jahren im Shopping-Glanz. Aber auch die Highpoint Mall in Maribyrnong bietet 400 verschiedene Läden unter einem Dach. High Fashion Läden, die eher auf ein prall gefülltes Portemonnaie ausgelegt sind, befinden sich am östlichen Ende der Collins St. Von Chanel über Prada, Armani, Tiffany & Co. oder Gucci - hier ist fast jede Edelboutique vertreten.

Günstige Lebensmittel erhält man übrigens im deutschesten aller Supermärkte der Stadt – ALDI. Im vertrauten Discounter in der Franklin St. bleibt man nicht nur vom Heimweh, sondern auch von großen Ausgaben verschont.

Kultur & Sport

Melbourne ist Australiens erste Anlaufstelle für Street Art. Besonders beeindruckende Wandbemalungen kann man am Centre Place, in der Hoiser Lane und in der AC/DC Lane bestaunen. Direkt an der Hoiser Lane findet ihr auch die Until Never Galerie, in welcher Werke von Underground Künstlern ausgestellt werden. Interessant sind  auf jeden Fall auch die verschiedenen Galerien in der Flinders Lane. Die National Gallery of Victoria befindet sich im Ian Potter Centre und ist ebenfalls einen Besuch wert. Das Australian Centre for the Moving Image am Federation Square ist besonders für Film- und Hollywood Fans ein Muss.

Die Australier sind Sportfanatiker und und beinahe alle Sportarten sammeln sich in Melbourne. Unzählige weltweit beachtete Sportevents finden über das Jahr verteilt in der Stadt statt. So z.B. die Australian Open (Tennis), das Eröffnungsrennen der Formel 1 oder eines der weltweit größten Pokerturniere, die Aussie Millions. 
Für den so genannten Melbourne Cup (Pferderennen) führte Victoria sogar einen eigenen Feiertag ein, an dem die Uhren komplett stillstehen und das ganze Land auf die galoppierenden Vierbeiner schaut. 
Außerdem werden die „Haussportarten“ Cricket im MCG (Melbourne Cricket Ground) sowie Australian Football mit einem halben Dutzend Profi-Teams allein aus Melbourne und Umgebung ausgetragen.
Wasserratten, wie Wind- oder Kitesurfer kommen am Strand von St. Kilda zusammen bei guten Verhältnissen regelmäßig zusammen.

Internet

** WICHTIGER HINWEIS **
NUR über die festen Terminals vertrauliche Daten wie Kreditkarte, Bankkarte, Visum, Flugticket, usw. senden!!! Falls man sich in ICQ, Skype oder den Email- Account einwählt, die Passwörter regelmäßig ändern! (aber nicht über WLan).

Wie auch sonst überall in Australien hat man in vielen Fastfood-Ketten sowie in den öffentlichen Bibliotheken Zugriff auf ein kostenloses WLAN-Netzwerk. 

Auch rund um den Federation Square (Foto oben) ist das Einloggen gratis. Eine Liste mit allen Free WiFi Hotspots in Melbourne findet man unter onlymelbourne.com.au

Wetter

Melbourne liegt in der gemäßigten Klimazone. Es gibt warme bis heiße Sommer und kühle Winter. Der wärmste Monat ist mit mittleren Temperaturen von etwa 20°C der Februar, der kühlste ist mit durchschnittlich 10°C der Juli. Vor allem von Frühling bis Sommer sind starke Wetterschwankungen zu beobachten. Melbourne wird unterstellt, dass es alle Jahreszeiten an einem Tag durchlaufen kann und gänzlich zu unrecht ist dieses Gerücht nicht in der Welt. So gibt es häufig Stürme, Regenschauer oder unvorhergesehene Temperaturschwankungen. Eine Regenjacke sollte also zu jeder Jahreszeit mit im Gepäck sein.

 

© Fotos: Tourism Victoria; Konrad Langer; Sabine Hopf

> LETZTE CHANCE <

Alles muss raus!

Teaser-800

40% Rabatt

auf alle Reisebine-Shop Restbestände!
Reisekissen, Gepäckschlösser und vieles mehr!
Für Selbstabholer in Berlin.

zu den Angeboten

Touren an der Südküste
von Adelaide & Melbourne

TVIC-wilsons-700

Die besten Highlights der australischen Südküste und faszinierende Landschaften erleben - auf einer Tour z.B. entlang der Great Ocean Road oder Kangaroo Island u.v.m.

Stöbere durch Touren ....

von Adelaide

von Melbourne

Du wirst zu unserer Touren-Datenbank weitergeleitet

Plane Deine Australienreise
... finde Tipps & Infos auf über 600 Seiten

Noch Fragen?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

Tel:  030 - 889 177 10
Fax:  030 - 889 177 11

email-2-icon   Kontaktformular