Home

Planen

Fliegen

Reisen

Touren

Camper

Kurse

Magazin

Die Tram

VICTORIA - Der öffentliche Nahverkehr in Melbourne

Melbourne mit der Straßenbahn erkunden

 zusammengestellt von Anne Clancy

 

SAB-Melbourne-Tram-700Das Tramnetzt Melbournes ist sehr weitreichend ausgebaut und deckt nahezu alle Ecken der Stadt ab. 
Für gewöhnlich muss man nicht sehr lange auf eine Straßenbahn warten, da sie sehr regelmäßig und häufig fahren. Natürlich gilt auch hier: Umso später - desto weniger Bahnen verkehren. Die Trams verkehren zwischen 5 Uhr morgens und Mitternacht, Freitag und Samstag sogar bis 1 Uhr nachts.

Durch das sehr weitreichende Straßenbahnnetz verfügt Melbourne auch über eine enorme Zahl von Straßenbahnhaltestellen. Die Abstände zwischen diesen sind relativ klein, so dass man nur sehr kurze Wege zu Fuß zurücklegen muss und notfalls auch mal zu einem Stopp zurücklaufen kann, wenn man vergessen hat auszusteigen.

In Melbourne haben die Haltestellen zwar Namen, werden aber nicht wie in Deutschland mit diesen dargestellt, sondern mit Nummern. Dies mag für viele zunächst ein wenig verwirrend sein, jedoch ist es eigentlich ganz praktisch. Man muss sich nicht den vollen Namen der Station merken, an der man aussteigen möchte, sondern kann sich ganz bequem an einer Nummer orientieren. Diese Nummern findet man neben dem Namen der Station auf Fahrplänen oder im Internet.

Über den Link unten kann man ganz einfach seine Straßenbahnlinie auswählen und bekommt dann alle Stopps mit den passenden Nummern angezeigt. Zusätzlich ist es möglich, sich eine Übersicht für jede Linie ausdrucken zu lassen.
 

FreeTramMelbourne-300

 Kostenlos Straßenbahnfahren in der City

Besonders Touristen schätzen Melbourne für kostenfreies Straßenbahnfahren innerhalb der Free Tram Zone. Im Bereich zwischen den Queen Victoria Markets, Docklands, Federation Square und Spring Street muss seit Anfang 2015 kein Geld mehr für die Fahrt mit der Tram ausgegeben werden.

Die Trams in Melbourne halten nicht automatisch an jeder Haltestelle. Möchte man aussteigen, drückt man entweder den Halteknopf, zieht ganz nostalgisch an einer alten Schnur, die sich über den Köpfen der Passagiere befindet  oder sagt ganz einfach beim Einsteigen dem Fahrer Bescheid, wo man raus möchte.
Und bitte nicht vergessen: Ein freundliches "Thank you!“ beim Aussteigen kommt immer gut an!

© Foto: Sabine Hopf; Tram-Map: Public Transport Victoria; Aktualisiert: Oktober 2015

Forum: Neueste Themen aus: "Land & Leute Australien"

Bed Bugs! - wie wird man sie los?
Hello Guys,

Kissing bugs are little, oval, caramel creepy crawlies that live on the...
13. Nov 2018

2 freundliche deutsche Frauen bieten Arbeit als Aupair usw.
Hallo Claudia,
ich kenne jemanden, der eventuell Interesse haette.
Hast du eine Arbeitserlaubnis?
Gruss,
Jule
28. Oct 2018

Traveling to Australia
I want to go travel to Australia to visit my cousin and taking selfie pictures...
10. Oct 2018

Ratschläge sich Gesetzwidrig in Australien zu Benehmen
Teil 2.
Unsere Touristenvisa für Australien haben wir per Internet beantragt und bereits nach einem...
27. Sep 2018

Führerschein verloren
Habe meinen nationalen Führerschein verloren, den internationalen habe ich noch....
7. Aug 2018

Plane Deine Australienreise
... finde Tipps & Infos auf über 600 Seiten

Fragen zu Angeboten?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

ASP Prem 100Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

  030 / 889 177 10
  030 / 889 177 11

Bürozeiten: Mo-Fr 10-18 Uhr

   Kontaktformular