Home

Planen

Fliegen

Reisen

Touren

Kurse

Magazin

Arnhem Land
TNT Bawaka Cultural Exp 1300

Highlights im Northern Territory

Das atemberaubend schöne Land der Ureinwohner

 

Der Kakadu Nationalpark grenzt an das Arnhem Land, ein Gebiet, das aus fast 100 km2 unberührter Natur besteht und zu einem der abgelegensten Gebiete Australiens zählt. Hier findet man Naturspektakel wie wilde Klippen, lange, menschenleere Küsten, einsame Inseln, schroffe Küsten, fischreiche Flüsse, Savannenlandschaften und mehr.

Das Arnhem Land ist im Besitz der Yolngu, einem Aborigine-Stamm, der seit über 60.000 Jahren dort lebt. Es ist eines der wenigen Gebiete Australiens, in dem Aborigines noch traditionell leben können. Besucher benötigen eine Genehmigung, um das Gebiet betreten zu dürfen. Diese Genehmigung erlaubt ausschließlich einen Besuch in die für Touristen zugänglichen Teile des Arnhem Lands, wie die Aborigine Siedlung Gunbalanya, den kleinen Ort Nhulunuy auf der Gove-Halbinsel und den Garig Gunak Barlu Nationalpark.

Injalak-Hill-Arnhem-RockArt 640Maningrida ist eine Stadt im Norden des Arnhem Land, die berühmt für Aboriginal-Kunst ist. Nhulunbuy auf der Gove Halbinsel bietet Übernachtungsmöglichkeiten und Proviant. Hier kann man sich von den wunderbaren Stränden und dem frischen Fisch verführen lassen.

Auch historische, europäische Stätten kann man im Arnhem Land finden. So gibt es die Möglichkeit, auf der Coburg Peninsula im Garig Gunak Barlu Nationalpark die Überreste einer frühen europäischen Siedlung zu besichtigen.
Der Garig Gunak Barlu Nationalpark ist ein Zusammenschluss des Gurig Nationalparks und des Cobourg-Marine-Parks, der im Jahre 2000 gegründet wurde. Der Nationalpark breitet sich über die komplette Cobourg-Halbinsel aus und bietet ein riesiges Sortiment an verschiedensten Naturspektakeln. Von Überschwemmungsgebieten und Sümpfen über atemberaubend große Eukalyptuswälder, bis zu schönen Stränden mit Palmen und einem Korallenriff. Diese unglaubliche Vielfalt des Parks sollte man sich nicht entgehen lassen.

Die strengen Regeln für Touristen wurden mittlerweile ein kleines bisschen gelockert, so ist es beispielsweise möglich, sich von Aborigines den östlichen Teil des Arnhem Lands zeigen zu lassen.

Wie kommt man hin?

 Mit dem eigenen PKW/Camper

WICHTIG: Um das Gebiet betreten zu dürfen, braucht man eine Erlaubnis vom Northern Land Council  (mehr Infos unter  nlc.org.au) und einen gut ausgestatteten Geländewagen. Dass die Erlaubnis erteilt wird, ist in keinem Fall selbstverständlich. Man sollte also auf jeden Fall auch mit einer Absage rechnen.
Die Northern Territory Tourismusbehörde empfiehlt daher, das Arnhem Land lieber mit einer organisierten Tour zu erkunden.

Wer eine Genehmigung erhalten hat, der fährt aus dem Süden kommend auf dem Stuart Highway Richtung Katherine und biegt südlich davon auf den Bulman Track (auch Central Arnhem Highway) ab. Von hier aus sind es 700 km Schotterpiste bis ans andere Ende des Arnhem Lands nach Nhulunbuy. Zur Coburg Peninsula ist es sogar noch weiter.
Aus Darwin kommend fährt man bis Jabiru und erreicht dort mit einer Überquerung des East Alligator Rivers am Cahill Crossing das Arnhem Land.

 Straßenverhältnisse im Arnhem Land
 Camper findest du auf unserer Autoseite
 

VN Cobourg Coastal Camp Sunset 640Mit einer Tour

Das Angebot an Touren hat sich in den letzten Jahren vergrößert. War es noch vor wenigen Jahren äußerst schwierig, das Arnhem Land als Tourist zu besuchen, bieten seit 2016 immer mehr Veranstalter mehrtägige Touren von Darwin oder von  Jabiru dorthin an.

Ein spezieller Anbieter veranstaltet Touren in kleinen Gruppen im Geländewagen über mehrere Tage ins Anhem Land und weiter bis zur Coburg Peninsula, den wir sehr empfehlen können. Links mit Infos und zur Buchung einer Tour findest du unten auf dieser Seite bei unseren Vorschlägen.

Aber auch Camping-Touren in Verbindung mit den Highlights des Kakadu Nationalparks gibt es mittlerweile eine ganze Reihe. Drei Tage sollte man für solch eine Tour auf jeden Fall einplanen, besser sind vier.

 Touren von Darwin

Unterkunftsmöglichkeiten

 Groote Eylandt Lodge in Alyangula
 Bremer Island Banubanu Beach Retreat in Nhulunbuy
 

Map-Arnhemland-300Links & Infos

 
 Karte des Arnhem Land herunterladen
 Informationen für Besucher & Genehmigungen

 


© Fotos: Tourism NT, Venture North
Aktualisiert: 01.2018 (AH)

 

Vorschläge für Touren ins Arnhem Land

4 Day Arnhem Land & Cobourg Peninsula 4WD Safari

Dauer: 4 Tage / 3 Nächte
Start:
Jabiru / Kakadu NP

Ende: Darwin
Abfahrt: Di, Fr

Infos 

4 Day 4WD Arnhem Land Dreaming Tour

Dauer: 4 Tage / 3 Nächte
Start:
Darwin

Ende: Darwin
Abfahrt: Mo, Mi, Sa

Infos 

5 Day Kakadu, Arnhem Land & Coburg Peninsula 4WD Safari

Dauer: 5 Tage / 4 Nächte
Start:
Darwin

Ende: Darwin
Abfahrt: Mo, Do

Infos 

Im Geländewagen das
Rote Zentrum & das Top End
entdecken

BritzLandCruise 04

Du träumst davon, mit einem Camper durch Australien zu fahren?
Wir vermitteln dir ein ganz persönliches und individuelles Angebot inklusive Beratung rund um die Campermiete.

4WD Auswahl

Du wirst zu unserer Autoseite weitergeleitet

Touren von Darwin
Kakadu & Litchfield Nationalpark

TAUS YellowWaterBillabong-kl

Die Vielfalt der australischen Tierwelt und faszinierende Landschaften erleben - auf einer Tour in den Kadadu NP, den Litchfield NP und/oder die Katherine Gorge.

Touren von Darwin

Du wirst zu unserer Touren-Datenbank weitergeleitet

Plane Deine Australienreise
... finde Tipps & Infos auf über 600 Seiten

Fragen zu Angeboten?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

ASP Prem 100Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

  030 / 889 177 10
  030 / 889 177 11

Bürozeiten: Mo-Fr 10-18 Uhr

   Kontaktformular