Reisebine.de - Tipps und Infos für Australien-TravellerReisebine Australien

 > Home  > Work & Travel  > Rund ums Visum  > Wie beantragt man das Visum online?
Visa-Voraussetzungen
Wie beantragt man
das Visum online?
Das 2. WH-Visum
Gesundheitsnachweis

 

Reisebine-Shop

  

Reisebine - Autofahren in Australien

Autokauf - Camper - Infos & Tipps

 

Work & Travel / Working Holidays in Australien

Work & Travel in Australien
- Wie beantragt man das Working Holiday Visum online? -

LINK zur
Visa Beantragung
bzw. zum Anlegen eines Immi Accounts
 

  

Nachdem man sich die Visa-Voraussetzungen durchgelesen und festgestellt hat, dass man die Voraussetzungen erfüllt, kann man sich an die Online- Beantragung des Visums für Australien machen.

Das Visum kann online NUR bei der australischen Einwanderungsbehörde beantragt werden.
Das Visum muss vollständig in ENGLISCH und ohne deutsche Umlaute wie “ä, ö und ü” sowie ohne dass Zeichen “ß” ausgefüllt werden.

Immi Account

Seit dem 06. Dezember 2013 ist es nötig, sich für die Beantragung aller gängigen Visa in Australien einen so genannten Immi Account auf der Webseite des Department of Immigration and Citizenship anzulegen, von dem aus man sämtliche Schritte einer Visumsbeantragung erledigen und nachvollziehen kann.

Um sich einmalig einen Immi Account zu erstellen, muss man sich einen Usernamen und Passwort ausdenken, einige persönliche Angaben machen und diverse Sicherheitsfragen beantworten.
Nachdem der Account erfolgreich freigeschaltet wurde, loggt man sich fortan mit dem eigens gewählten Usernamen und Passwort in den Immi Account ein, über den alle weiteren Schritte zur Beantragung eines Visums in Australien laufen.

So findet man innerhalb des Accounts die Formulare zu den verschiedenen Visumsanträgen ('New Applications'), kann sein gewünschtes Visum auswählen und direkt bearbeiten. Dabei ist es möglich, seinen Antrag im Account zwischenzuspeichern, später weiter zu bearbeiten und gegebenenfalls Dokumente anzuhängen ('Atach Documents'.

Hat man seinen Visumsantrag fertig ausgefüllt, kann man ihn unter dem Menüpunkt 'Submit Applications' direkt dem Department of Immigration and Citizenship übermitteln und über den Unterpunkt 'Payment' mittels Kreditkarte eventuell fällige Gebühren bezahlen. Der Status eines laufenden Visumsantrags kann unter dem Menüpunkt 'My Application Summary' eingesehen werden. So steht die Statusangabe "finalised" für ein erfolgreich erteiltes Visum.

Generell ist es möglich mit seinem Immi Account auch Visa für Dritte, (z.B. Familienmitglieder) zu beantragen.

Wer vor der Erstellung des Immi Accounts einen Einblick in die Menüführung und Funktionen bekommen möchte oder trotz bereits registrierten Accounts Hilfe benötigt, der kann durch Klicken auf den folgenden Link unter dem Punkt Help & Support interaktive Beschreibungen aller Einzelschritte nachverfolgen: Link zum Support

Hilfreich sind hierfür auch die FAQ
  

Zur Onlinebeantragung sind folgende Dinge erforderlich:

 

  • ein gültiger Reisepass
  • eine Kreditkarte für die 420,- A$ Antragsgebühr
    (aktuelle Gebühren: hier)
    Folgende Kreditkarten werden akzeptiert: Visa, MasterCard
    Der Kreditkarteninhaber muss nicht der Antragsteller sein!
  • einen Internet-Browser mit einer Verschlüsselungsstärke von 128 bit.
    Genaue Browseranforderungen hier.
     

Was ist nach der Onlinebeantragung zu tun?

 
Nachdem man den Antrag online abgeschickt hat, kann man seinen “Status” innerhalb seines “Immi Accounts” abfragen. Innerhalb weniger Minuten (manchmal auch erst nach einigen Tagen) sollte der Status “Finalised” anzeigen. Damit ist das Visum erteilt.

Außerdem erhält man eine eMail, eine so genannte “Beastätiguns-Mail”, die eine Visa Grant Nummer enthält. Diese Nummer sollte man sich merken.

In manchen, doch recht seltenen Ausnahmefällen kann es bis zu 4 Wochen dauern, bis das Visum erteilt wird. Daher RECHTZEITIG vor Abreise das Visum beantragen!

 

Nachweis der Arbeitserlaubnis für Arbeitgeber:

 
Nach der Ankunft in Australien kann man sich seinen Visa-Status (Entitlement Verification Online (EVO) for Visa Holders) innerhalb seines “Immi Accounts” anzeigen lassen, ausdrucken und in den Pass legen. Hat man diesen Ausdruck verloren, kann man ihn sich jederzeit wieder und wieder ausdrucken.
Dieser Ausdruck gilt für Arbeitgeber als Nachweis, dass man eine Arbeitserlaubnis in Australien besitzt.

Arbeitgeber können auch selbst mit der Visa Grant Number online nachsehen, welchen Visa-Status der Bewerber hat.
Wer jedoch in sehr abgelegene Gebiete (Outback) reist, um dort einem Job nachzugehen und befürchten muss, dass der Arbeitgeber dort evtl. keinen Internetzugang hat und/oder den ausgedruckten “Visa-Status” nicht akzeptiert, kann sich in jeder Immigration Office das Visum als “Label” in den Pass kleben lassen. Extrakosten hierfür: 70 A$.
Manchem Arbeitgeber reicht aber auch die Bestätigungs-Email (siehe oben), die man NACH der Beantragung erhalten hat.
 

 

Weitere Informationen:

 
Offizielle Webseite zum “Working Holiday Visum” (in Englisch)
 

Adresse und Öffnungszeiten der Australischen Botschaft:

    Australische Botschaft
    Visaabteilung
    Wallstrasse 76-79
    10179 Berlin

    Montag, Mittwoch und Freitag 9.00 - 11.00 Uhr
    Dienstag und Donnerstag: GESCHLOSSEN
    Nächste U-Bahn Station: Märkisches Museum (U2)
     
    Telefonanfragen:

    Australische Botschaft: Tel: 030-8800880
     
    Das Service Centre für Europa ist ein mehrsprachiges Informationszentrum, das Kundenanfragen zu Visa- und Staatsbürgerschaftsangelegenheiten beantwortet.
    Telefonnummer: 069 - 222 23 99 58
    Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10-17 Uhr
     

Kontaktaufnahme:
Kontaktformular für in Berlin eingereichte Visaanträge:
http://www.immi.gov.au/contacts/visa-enquiries/whm.htm
 

Alle Fragen & Antworten zum Working Holiday Visum unter:
http://www.germany.embassy.gov.au/beln/whm_faq.html
 
E-Mail-Adressen & Kontaktdaten der australischen Botschaft:
http://www.germany.embassy.gov.au/belngerman/contact_dt.html

 

Das Büro des Department of Immigration and Citizenship (DIAC) in Berlin ist verantwortlich für Antragsteller (alle Visumsarten!!), die in folgenden Ländern wohnhaft sind:

    Andorra, Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, die Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, San Marino, Schweden, Schweiz, Ungarn und der Vatikanstaat