11 Tage Melbourne - Adelaide

Autofahren-Australien.de

Alles zu Campermiete & Autokauf in Oz & NZ

autoseite

Reisebineblog.de

Der Blog mit aktuellen Reise-News aus Australien & Neuseeland

RB-BlogSeite-neu-300

Reisebineforum.de

Das große Reise-Forum mit über 100.000 Beiträgen

forum

noch mehr Reisebine
030 - 889 177 10
Mo-Fr 10-18 Uhr


Self-Drive Reisen durch Australien

 
Mit dem Mietwagen reisen  Snake  unbegrenzte Freikilometer fahren  Snake  in vorgebuchten Unterkünften übernachten

Australien auf eigene Faust erkunden und den Tag gestalten wie man möchte, das ist mit einer "Self-Drive-Reise" möglich. Ausgestattet mit GPS, einem Handbuch und detaillierten Wegbeschreibungen sowie Kartenmaterial in deutscher Sprache gestaltet man seine Rundreise in Eigenregie.

Rundreisen mit Mietwagen & Hotel Kombination

Melbourne - Phillip Island - Great Ocean Road - Grampians - Kangaroo Island - Adelaide

 

TVIC-GreatOcean-Air-762

 

Eine Reise in deinem Mietwagen entlang der berühmten Great Ocean Road mit einem Besuch auf Phillip Island und Kanagroo Island, schönen Ausflügen in die Umgebung von Port Fairy, tollen Ausblicken im Grampians Nationalpark, einzigartigen Wanderungen in der Region um und in Mount Gambier und einem entspannten Tag in Victor Harbour.

Dir steht eine Fahrt durch die verschiedensten Gegenden bevor. Du wirst viele typisch australische Tiere in freier Wildbahn beobachten können und atemberaubende Ausblicke über Gebirge und Landschaften bekommen. Die Fahrt führt entlang der Küste, so dass man sich gar nicht statt sehen kann an weißen Stränden und türkis blauem Wasser. Die Entfernungen sind weitestgehend gering, damit du möglichst viel Zeit an deinem Tagesziel hast. Deinen Tag kannst du dir frei gestalten und abends, ohne dich noch um einen Schlafplatz kümmern zu müssen, in der im Voraus gebuchten Unterkunft ins Bett fallen und dich auf die Weiterreise freuen.

11 Tage Melbourne - Adelaide (inkl. Kangaroo Island)

Start: Melbourne
Ende:
Adelaide
Dauer:
11 Tage / 10 Nächte

Preis: ab 1.180 € (pro Person im Doppelzimmer)
weitere Preise -> siehe PDF zum Herunterladen
Zeitraum: 4. April 2016 - 31. März 2017
 

Zur Buchungsanfrage

Du wirst zum Anfrage-Formular weitergeleitet

Alle genannten Preise sind Endpreise
ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN  -  PREISE OHNE GEWÄHR

 

Die Reise im Einzelnen

Du findest hier einige Vorschläge für mögliche Tagesplanungen, die so ausgelegt sind, dass du alle Highlights dieser Strecke zu sehen bekommst und jeden Abend vor Einbruch der Dämmerung in deiner gebuchten Unterkunft ankommst.

Von Melbourne nach Phillip Island - 139km
Tag 1: Phillip Island

TVIC Pinguine Phillip-IslandAuf Phillip Island sind die berühmten Zwergpinguine Australiens zuhause. Jährlich kommen viele tausende Menschen auf die Insel, nur um den kleinen Tieren dabei zuzuschauen, wie sie von der Futtersuche im Meer in ihren Unterschlupf am Strand zurückkehren.
Neben Pinguinen findet man auf Phillip Island die größte Pelzrobben-Population Australiens. Am Sealrock, der am westlichen Küstenrand der Insel liegt, kann man sie am besten beobachten.

Auf eine ganz andere Art kann man die Insel beim Island Grand Prix Rundkurs Besucherzenturm kennenlernen. Jährlich finden hier auf dem Motorcircuit Rennen der Motorrad-WM-Grand-Prix von Australien und Superbike-Rennen statt. Auf einem etwa 750m langem abgegrenzten Stück der Originalstrecke kannst du in die Fußstapfen der Rennfahrer treten und selbst mit einem Kart deine Fähigkeiten beweisen.

Mehr Informationen über Phillip Island findet ihr auf unserer Seite.
 

Übernachtung: Comfort Resort Kaloha, Phillip Island
 

Von Phillip Island nach Sorrento - 163km und von Queenscliff nach Apollo Bay - 137km
Tag 2: Mornington Peninsula bis Apollo Bay

TVIC Great Ocean Road 800Heute geht die Fahrt weiter durch die wunderschöne Landschaft der Mornington Peninsula bis auf die Great Ocean Road. Unterwegs hast du einen tollen Ausblick auf die tolle Weidelandschaft, die dich umgibt. Lange schillernde Strände, malerische Häfen und eindrucksvolle Buchten.

Und obwohl du die meiste Zeit des Tages "on the Road" bist, sollte die Fahrt trotzdem entspannt und spannend werden, da es immer etwas zu gucken gibt. Wenn du eine Pause einlegst, kannst du dein Mittagessen prima auf einer der kleinen Bänke, die in den meisten Städten oft in Parks in Küstennähe stehen, genießen. Sich kurz die Beine vertreten und die Meeresbrise um die Nase wehen lassen tut gut bei einem Stopp zwischendurch.
 

Übernachtung: Comfort Inn The International, Apollo Bay
 

Von Apollo Bay nach Port Fairy - 212km
Tag 3: Helikopterflug über die 12 Apostel

TVIC-12 Apostel wide-800Die spannende Reise auf der Great Ocean Road entlang der Küste geht heute weiter bis nach Port Fairy, einem kleinen Fischerörtchen im Bundesstaat Victoria.

Das Highlight an diesem Tag ist der Helikopterflug über die 12 Apostel, den du bei Beginn deiner Reise bereits gebucht hast. Die 12 Apostel sind Kalksteingebilde und gehören zu den bekanntesten Naturschauplätzen Australiens. Sie ragen an der Küste Victorias aus dem Ozean und sind relativ dicht an den Klippen gelegen. Aus dem Helikopter heraus hat man einen einzigartig tollen Ausblick auf die Apostel, die Landschaft und die Küste. Ein Erlebnis, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.
 

Übernachtung: Comfort Inn, Port Fairy
 

In Port Fairy
Tag 4: Port Fairy

TVIC-RB-FlagstaffHill-MaritimeVillage2-800Heute kannst du den Tag nutzen, um die Umgebung zu erkunden und auf Entdeckungsreise zu gehen.

In einem der Cafés oder Restaurants kannst du dich am Hafen entspannen, durch die Straßen schlendern, in Geschäften bummeln und die Zeit genießen.
Möchtest du aber gerne ein bisschen mehr von Port Fairy und der Umgebung sehen, dann besteht die Möglichkeit, sich nach Warrnambool zu begeben und sich dort umzuschauen. Ein schönes Ausflugsziel ist die Flagstaff Hill Maritime Village. Ein kleiner Ort am Hafen von Warrnambool mit einer kleinen Innenstadt, süßen Geschäften und einer tollen Fußgängerzone.

Außerdem gibt es viele schöne Wege am Strand entlang, die man gerade bei Sonnenuntergang sehr gut entlanggehen kann. Tagsüber bietet es sich an, für eine Abkühlung ins Meer zu hüpfen und einfach die Seele baumeln zu lassen.
 

 Übernachtung: Comfort Inn, Port Fairy
 

Von Port Fairy nach Halls Gap - 158km
Tag 5: Grampians Nationalpark

TVIC-grampians peak trail mount william boronia peakDurch die 1984 zum Nationalpark erklärten Grampians geht es von Port Fairy aus nach Halls Gap.

Der Nationalpark besitzt eine Vielfalt an Pflanzenarten und ist ein Zuhause für Beutel- und Säugetiere. Aber auch verschiedene Vogel- und Insektenarten kann man bei Wanderungen durch die Grampians entdecken. Es erwartet dich eine atemberaubende Landschaft mit Gebirgsketten und Regenwaldabschnitten.

Wer auf der Strecke eine kleine Pause einlegen möchte, kann sich auf verschiedenen Parkplätzen im Nationalpark niederlassen und auf den dafür vorgesehenen Bänken und Tischen sein Mittagessen oder einen kleinen Snack genießen. Meist sind kleine Wasserfälle nicht weit vom Parkplatz entfernt, so dass man schon heute einen kleinen Eindruck bekommen kann, was einen am nächsten Tag hier in den Grampians erwartet.
 

Übernachtung: D'Altons Resort, Halls Gap
 

In Halls Gap
Tag 6: Grampians Nationalpark

TVIC-Grampians-PinicleLooko-800Verbringe heute deinen Tag damit, den Grampians Nationalpark zu erkunden.

Im Brambuk Nationalpark und Cultural Center kannst du dir einen Eindruck über die Kultur und Geschichte der Aborigines der Region verschaffen.

Die Natur erkunden kannst du an den verschiedenen Aussichtspunkten wie dem Pinnacle, dem Reeds Lookout, den Balconies oder dem Boroka Lookout.
Den Reed Lookout und den Boroka Lookout kannst du ganz einfach mit dem Auto erreichen, da beide direkt am dazugehörigen Parkplatz liegen. Vom Parkplatz des Reeds Lookouts kommst du ebenfalls über einen ca. 15 minütigen Wanderweg zu den Balconies. Von dort aus hast du einen wunderschönen Ausblick auf die Gebirgslandschaft der Grampians.
Ein landschaftlich reizvoller Auf- und Abstieg wird dir auf deiner Reise zum Pinnacle geboten. Vom Wonderland Car Park aus brauchst du je nach Kondition und Fitness etwa 3 1/2 bis 5 Stunden hin und wieder zurück.

Falls du dich gerne abkühlen möchtest, kannst du das Wasserreservoir des Lake Bellfield aufsuchen und an einem der Badestrände ins Wasser gehen.
 

Übernachtung: D'Altons Resort, Halls Gap
 

Von Halls Gap nach Penola - 282km
Tag 7: Mount Gambier

SATC-AB-BlueLake-900Über Hamilon, Coleraine und Casterton geht es von Halls Gap nach Mount Gambier. Du hast nach diesem Tag schon die Hälfte der Strecke zwischen Melbourne und Adelaide hinter dir gelassen und kannst die restlichen Stunden heute in Mount Gambier verbringen.

Bekannt ist die Stadt für seine vielen Maarseen, die am gleichnamigen Vulkan Mt. Gambier zu finden sind. Einer der bekanntesten von ihnen ist der sogenannte "Blue Lake". In den wärmeren Monaten nimmt er eine unnatürliche intensive blaue Färbung an. Dies ist darauf zurückzuführen, dass kleine Mineralkörper von Kaliumkarbonat im See aufsteigen und dadurch die Lichtbrechung im Wasser beeinflussen.
 

Übernachtung: Country Comfort, Mount Gambier
 

Von Penola nach Victor Harbour - 435km
Tag 8: Coorong Nationalpark

SATC-AB-MurrayMouth-LimestoneCo-800Die längste Strecke deiner Reise steht dir heute bevor. Über Robe geht es von Mount Gambier nach Victor Harbour.

Die Fahrt führt vorbei am Coorong Nationalpark, der von den Seen Lake Albert und Lake Alexandria umgeben ist. Der Nationalpark erstreckt sich über einen 142km langen Streifen, der hauptsächlich aus Lagunen, Feuchtgebieten und Sanddünen besteht. Auch hier bietet es sich wieder an, einen kleinen Stopp im Park zu machen, kurz anzuhalten und sich die Natur anzuschauen.

Wenn du gegen Nachmittag in Victor Harbour ankommst, kannst du die Gelegenheit nutzen und den 17 Meilen Stand entlang gehen oder in der Guichen Bay schwimmen.
 

Übernachtung: Comfort Inn, Victor Harbour
 

Von Victor Harbour nach Kangaroo Island - 62km bis Cape Jervis
Tag 9: Kangaroo Island

BG-SealBay-KangarooIs-800Von Victor Harbour aus geht es mit dem Auto weiter nach Cape Jervis, um dort die Fähre nach Kangaroo Island zu nehmen. Nach Tasmanien und Melville Island ist Kangaroo Island die drittgrößte Insel Australiens und liegt im Gulf Saint Vincent im Bundesstaat South Australia.

Den Rest des Tages kannst du nutzen, um den Seal Bay Conservation Park zu besuchen oder an einem der schönen Strände der Insel zu entspannen. Der Seal Bay Conservation Park ist ein Seelöwen-Reservat und befindet sich am südlichen Teil von Kangaroo Island. Ranger führen die Besucher gerne durch die Kolonie von aktuell etwa 7070 Tieren.
 

Übernachtung: Kangaroo Island Seafront, Kangaroo Island
 

Auf Kangaroo Island
Tag 10: Kangaroo Island

SATC-11097-600Bekannt ist die Insel vor allem auf Grund ihrer Tierwelt, wie zum Beispiel den vielen in freier Wildbahn lebenden Kangaroos und Koalas. Besonders viele Koalas kannst du bei einem Spaziergang entlang des Koala Walks in den Bäumen entdecken. 

Neben den beiden bekannten Tierarten gibt es an den Küsten von Kangaroo Island Zwergpinguine und neuseeländische sowie auch australische Seebären. Zusätzlich kannst du im Ozean ebenfalls einige australische Seelöwen beobachten, wenn du Glück hast.

Ein tolles Ausflugsziel ist der Flinders-Chase Nationalpark. Die zwei wichtigsten Sehenswürdigkeiten hier sind zum einen die Gesteinsformation Remarkable Rocks und zum anderen der Felsbogen Admirals Arch am Cape Couedic. Hier hat sich zur Zeit eine Familie neuseeländischer Seebären angesiedelt.

Wenn du noch etwas Zeit hast, kannst du einen Abstecher zu den Leuchttürmen von Cape Borda und Cape Couedic machen. Es wird dir eine tolle Aussicht auf die Küste und das Meer geboten.
 

Übernachtung: Kangaroo Island Seafront, Kangaroo Island
 

Von Kangaroo Island nach Adelaide - 107km von Cape Jervis
Tag 11: Fähre nach Cape Jervis und von dort nach Adelaide

Heute morgen heißt es auch schon wieder Abschied nehmen von Kangaroo Island. Mit der Fähre geht es zurück nach Cape Jervis und von dort aus zum Ziel deiner Reise: Adelaide. Der Mietwagen muss hier je nach Buchung zurück zum Mietwagendepot am Flughafen oder im Stadtzentrum abgegeben werden.

 

Das Wichtigste im Überblick

 

Im Preis inbegriffen:

  • Mietwagen vom Autovermieter AVIS. Alle Fahrzeuge sind mit Automatik Schaltung ausgestattet.
  • Unbegrenzte Freikilometer
  • Versicherung ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall
  • GPS
  • Einweggebühr (Gebühr vom Autovermieter für die Rücktransportkosten des Fahrzeugs nach der Abgabe)
  • Zusatzfahrer
  • Abholung des Fahrzeugs an einem Depot am Flughafen oder an einer Stadtstation möglich
  • Selbstfahrer- Handbuch mit detaillierten Wegbeschreibungen und Vorschlägen für Besichtigungen inkl. Karten in deutscher Sprache
  • 10 Übernachtungen in Standardklasse-Hotels
  • 15 minütiger Helikopter Rundflug über die weltberühmten 12 Apostel
  • Fährüberfahrt von Sorrento nach Queenscliff und nach Kangaroo Island
  • keine Mahlzeiten inbegriffen

Optionen bei Zimmer- und Mietwagenbuchungen:

  • Beim Mietwagen: Du kannst dich zwischen einem einfachen PKW wie beispielsweise einen Holden oder einem Geländewagens wie einem Hyundai Santa Fee (oder ähnliche Modelle) entscheiden. INFO: Der Holden ist "der australische Opel" und gehört als Tochtergesellschaft zum Automobilkonzern General Motors.
  • Bei der Zimmerbuchung: Es ist möglich, gegen einen Aufpreis Superior oder Boutique Zimmer in der jeweiligen Unterkunft zu buchen.
     

Wichtige Hinweise

Achtung!
Das Autofahren in Australien birgt viele Risiken und Gefahren, die einigen vielleicht nicht alle bekannt sein. Auf was du achten solltest und welche Gefahren es gibt, kannst du auf unserer Autofahren-Seite nachlesen. Da Entfernungen in Australien oft unterschätzt werden, haben wir auch zu diesem Thema hilfreiche Informationen für euch zusammengestellt

Reiseführer kaufen? Auf jeden Fall!
Wer seine Reise auf eigene Faust mit dem Auto beginnt, sollte sich vorher unbedingt einen Reiseführer besorgen. In Australien kann man sich nicht auf App's und das Internet verlassen, da an vielen Stellen keine Verbindung zum Netz besteht. Lieber auf Papier seine Route und Sehenswürdigkeiten festhalten, um auf Nummer sicher zu gehen und nichts zu verpassen.

Die angegebenen Unterkünfte können sich gegebenenfalls ändern.

Wichtig! Ein Geländewagen kann erst ab einem Alter von 25 Jahren gemietet werden!

© Fotos: Tourism Victoria; South Australia Tourist Commission / Adam Bruzzone; Ben Goode; Text: Lena Heise

Im Geländewagen das
Rote Zentrum & das Top End
entdecken

BritzLandCruise 04

Du träumst davon, mit einem Camper durch Australien zu fahren?
Wir vermitteln dir ein ganz persönliches und individuelles Angebot inklusive Beratung rund um die Campermiete.
 

  mehr Infos  

Du wirst zu unserer Autoseite weitergeleitet

Touren an der Südküste
von Adelaide & Melbourne

TVIC-wilsons-700

Die besten Highlights der australischen Südküste und faszinierende Landschaften erleben - auf einer Tour z.B. entlang der Great Ocean Road oder Kangaroo Island u.v.m.

Stöbere durch Touren ....

von Adelaide

von Melbourne

Du wirst zu unserer Touren-Datenbank weitergeleitet

Plane Deine Australienreise
... finde Tipps & Infos auf über 600 Seiten

Noch Fragen?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

Tel:  030 - 889 177 10
Fax:  030 - 889 177 11

email-2-icon   Kontaktformular