Wertsachen auf Reisen sicher aufbewahren

Autofahren-Australien.de

Alles zu Campermiete & Autokauf in Oz & NZ

RB-Autoseite-300

Reisebineblog.de

Der Blog mit aktuellen Reise-News aus Australien & Neuseeland

RB-BlogSeite-neu-300

Reisebineforum.de

Das große Reise-Forum mit über 100.000 Beiträgen

RB-ForumSeite-300

noch mehr Reisebine
030 - 889 177 10
Mo-Fr 10-18 Uhr


Vorbereitungen für eine Reise nach Australien


ein Erfahrungsbericht von Annika Schulze

 

SAB-Travelsafe1-800Nichts ist ärgerlicher, als wenn auf der Reise Kamera, Ausweise und Co. gestohlen werden. Wer sein Wertgegenstände unterwegs sicher aufbewahren möchte, ohne ständig ein Auge darauf werfen zu müssen, hat mit dem Travelsafe von PACSAFE einen sicheren Begleiter an seiner Seite.

Als ich den Travelsafe zum ersten Mal gesehen habe, wusste ich nicht so recht, wozu dieser eigentlich nützlich ist. Der Name bringt es jedoch bereits auf den Punkt – der Travelsafe ist ein mobiler Safe, der aus einem Stahlnetz besteht, das von robustem Stoff umgeben ist.
 

Durch Schloss und Stahlkabel geschützt

Durch ein sicheres Schloss (Zahlenschloss oder mit Schlüssel) und ein langes Edelstahlkabel lässt er sich problemlos an vielen Gegenständen, wie z.B. Bettpfosten festketten. Am Ende des Kabels sind Verstärkungen angebracht, die es ermöglichen, den Travelsafe vollständig zu verschließen und außerdem verhindern, dass Diebe durch die Öffnung durchgreifen können.

SAB-Travelsafe2-400Das Prinzip ist also ganz einfach: Wertsachen rein – irgendwo anketten – Schloss zu und schon sind Kamera, Laptop und Portemonnaie sicher verstaut.

Ich war für ein Jahr als Backpacker in Australien/ Neuseeland unterwegs. Besonders in Hostels mit Mehrbettzimmern, in denen es keinen Zimmertresor gab, war der Safe sehr hilfreich. Zwar gab es in vielen Hostels einen Spint, allerdings sahen die winzigen Vorhängeschlösser dort alles andere als stabil aus.

Selbst wer gutgläubig in Unterkünften schläft, ein komisches Gefühl bleibt immer, wenn man nachts ausgeht und weiß, der Laptop schlummert mutterseelenallein provisorisch versteckt unterm Kopfkissen.

Ich selbst habe bisher dank des Travelsafes zum Glück keine schlechten Erfahrungen gemacht. Vielen Zimmernachbarn wurden aber Smartphone und Geld gestohlen, während sie nur kurz draußen waren. Nicht nur der Verlust der materiellen Dinge ist ärgerlich, viele Handynummern und Schnappschüsse waren gleich mit weg. Durch den Travelsafe konnte ich mir beim Duschen und in der Küche lange Zeit lassen, ohne Angst um meine Wertsachen haben zu müssen.
 

 Die Größen

Tablet, Handy und Geldbörse passen in den  kleinen Travelsafe (5l Volumen – Größe: 41,5 x 26,5 x 1,3 cm – Gewicht: 460g - siehe Fotos) locker hinein. So lag alles sicher verstaut, angekettet am Bettpfosten und getarnt unter der Decke oder dem Kopfkissen.

Für Laptops und größere Spiegelreflexkameras gibt es eine  größere Version mit 12l Volumen (Größe 52 x 35 x 1,3 cm – Gewicht: ca. 640g)
 

 Der Preis

Travelsafe-auto-400Der hohe Preis von rund 75 € für den 5 Liter und rund 95 € für den 12 Liter Travelsafe ist vermutlich erst einmal abschreckend. Besonders Backpacker möchten an allen Ecken und Enden sparen und drehen gern jeden Cent zwei mal um.

Auch ich habe anfangs gezögert. Der mögliche Verlust von Laptop, Handy & Co. gleicht den hohen Kaufpreis jedoch allemal aus.

Sicherlich kann man sagen, dass ein Travelsafe noch mehr auf die Wertgegenstände aufmerksam macht. Trotzdem erschwert er es Dieben enorm, die Habseligkeiten zu entwenden. Profi-Diebe, die es darauf anlegen etwas zu stehlen, werden auch den Travelsafe knacken können. Doch das benötigt viel Zeit und geeignetes Werkzeug. Wer läuft damit schon im Hostel oder im Hotel herum? Gelegenheitsdiebe, die zufällig allein im Zimmer sind, schreckt der Travelsafe jedoch mit Sicherheit ab.
 

 Geeignet für Bus, Bahn und Auto

Ebenso geeignet ist der Travelsafe bei Bus- und Bahnfahrten oder auch im Flugzeug. Wer sich schnell frisch machen oder im Speisewagen in Ruhe einen Kaffee trinken möchte, kann seine Wertgegenstände unbeaufsichtigt am Platz zurücklassen.

Auch im Auto ist der Travelsafe super einsetzbar. In meiner Zeit in Australien verschwand er nachts unter dem Sitz (siehe Foto rechts) oder wurde am Lenkrad fest gekettet. So diente er gleichzeitig als Wegfahrsperre.

Selbst zurück in Deutschland nehme ich den Travelsafe noch gern mit an den Strand. Da es weitaus schwerer ist eine – mit dem Travelsafe verbundene – Strandliege zu stehlen als nur eine kleine Tasche. Somit erübrigt sich die Frage, wer zurückbleibt, um auf die Sachen aufzupassen, während die anderen sich vergnügen.

Die Firma PACSAFE wurde übrigens von Australiern gegründet, die selbst viel umher gereist sind. Aus zahlreichen Ideen, wie sie ihre Wertgegenstände auf Reisen am besten sichern können, entstand dann schließlich der Travelsafe.

Travelsafe InUse-XL  Travelsafe InUse2-XL  Travelsafe5 Front XL Travelsafe Rolled XL Travelsafe Verschluss XL

Bestellen kannst du den Travelsafe in 2 Größen bei Globetrotter:  klein (5 L) und  groß (12 L)
Bestellen kannst du den Travelsafe in 2 Größen bei Amazon:  TravelSafe (5L und 12L)
© Fotos: Sabine Hopf; Pacsafe
aktualisiert: 04/2016 LH

> LETZTE CHANCE <

Alles muss raus!

Teaser-800

40% Rabatt

auf alle Reisebine-Shop Restbestände!
Reisekissen, Gepäckschlösser und vieles mehr!
Für Selbstabholer in Berlin.

zu den Angeboten

Mit dem Camper durch Australien

SEB-WackUpBeach-400

Du träumst davon, mit einem Camper durch Australien zu fahren?
Wir vermitteln dir ein ganz persönliches und individuelles Angebot inklusive Beratung rund um die Campermiete.
 

  mehr Infos  

Du wirst zu unserer Autoseite weitergeleitet

Hop-on Hop-off entlang der Ostküste

LOK--maedchen-762-288

Flexibel mit einem Buspass unterwegs sein und auf der Strecke Sydney <-> Cairns interessante Stopps einlegen solange man möchte.

 mehr Infos 

Plane Deine Australienreise
... finde Tipps & Infos auf über 600 Seiten

Noch Fragen?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

Tel:  030 - 889 177 10
Fax:  030 - 889 177 11

email-2-icon   Kontaktformular