Nationalparkroute Australien Ostküste

Autofahren-Australien.de

Alles zu Campermiete & Autokauf in Oz & NZ

RB-Autoseite-300

Reisebineblog.de

Der Blog mit aktuellen Reise-News aus Australien & Neuseeland

RB-BlogSeite-neu-300

Reisebineforum.de

Das große Reise-Forum mit über 100.000 Beiträgen

RB-ForumSeite-300

noch mehr Reisebine
030 - 889 177 10
Mo-Fr 10-18 Uhr


Reisebuch-Empfehlungen der Redaktion

eine Rezension von Sabine Hopf

 

Nationalparkroute

Nationalparkroute Australien Ostküste
- Routenführer für die schönste Route Australiens von Cairns über Brisbane nach Sydney -

Autor: Vianca de Loryn
Verlag: Conbook Verlag
2. Auflage, Februar 2016
Taschenbuch, 448 Seiten

Preis: 17,95 €

 

ONLINE
BESTELLEN

 
du wirst zu Amazon weitergeleitet

 

Die Küstenstrecke von Cairns über Brisbane nach Sydney (oder umgekehrt) ist die beliebteste unter Australien-Touristen, doch stellen sich an den Anfang der Reiseplanung zuerst einmal die beiden essenziellen Fragen: wie lange brauche ich für diese Strecke, beziehungsweise wie viel Zeit sollte ich einplanen und was gibt es unterwegs zu sehen, beziehungsweise was lohnt sich anzuschauen und was nicht?

Der Reiseführer Nationalparkroute Australien Ostküste beantwortet diese Fragen ausführlich, jedoch auf seine eigene, sehr interessante Weise, denn hier handelt es sich nicht um einen Reiseführer im klassischen Sinn, sondern um einen echten Routenführer.

Was ist das Besondere?

Zuerst einmal ist die Route entlang der australischen Ostküste in einzelne Abschnitte unterteilt, die jeweils in sich abgeschlossen sind. Das bedeutet, dass man sowohl die gesamte Stecke als auch nur einen Teil für seine Reiseplanung nutzen kann.
Jeder Abschnitt ist so aufgebaut, dass man entweder alle oder auch nur Teile der vorgeschlagenen Ausflüge machen kann oder aber die "schnellste" Route fährt, wenn z. B. nicht genügend Zeit ist. Kilometerangaben bieten außerdem Hilfestellung bei der Einschätzung, ob der vorgeschlagene Ausflug in die eigene Reiseplanung passt oder nicht.

Zu jedem wichtigen Ort an der Route gibt es detaillierte Angaben sowohl zur Orientierung als auch zu Übernachtungsmöglichkeiten von Camping bis Hotel, einigen ausgewählten Snackbars und/oder Restaurants, die Adressen der Visitor Centres, Einkaufsmöglichkeiten, Wanderrouten und mehr. Ist ein Ort kleiner und weniger wichtig, halten sich auch die Details dazu in Grenzen, was das Buch mit etwas über 400 Seiten handlich und praktisch macht, ohne Essentielles auszulassen.

Ganz am Anfang des Buches wird die gesamte Route äußerst praktisch und übersichtlich auf rund 20 Seiten in einer Tabelle zusammengefasst - farblich so abgestimmt, dass sie mit den Abschnitten der Route harmonieren und man sich innerhalb des Buches somit gut zurecht findet.

Im vorletzten Routen-Abschnitt wird Sydney, die Stadt, die bei keiner Australienreise ausgelassen werden sollte, mit allen wichtigen Details, ja sogar einem U-Bahn und Fährenplan beschrieben.
Im letzten Abschnitt geht es noch einmal kurz zum Ayers Rock bzw. dem Uluru mit Tipps zu Ausflügen, Übernachtungsmöglichkeiten und allem, was für einen Tripp ins rote Zentrum wichtig ist.

Natürlich darf auch eine Sammlung zu Wissenswertem über Australien nicht fehlen. Hier geht es um Dinge wie Autoversicherungen, Einfuhrbestimmungen und vieles mehr.
Ganz zum Schluss erwartet den Leser noch eine gute Sammlung Landkarten für den gesamten Streckenabschnitt von Cairns nach Sydney.

Fazit

Unglaublich, mit wie viel Liebe zum Detail die Autorin diesen Routenführer geschrieben hat und deshalb wird meine obige Beschreibung über den Aufbau des Buches dem wirklichen Inhalt mit seinen unzähligen Tipps, interessanten Anmerkungen und vielen Informationen gar nicht gerecht.

Gut, es dauert einen kleinen Moment, bis man sich zurecht findet, doch hat man die Aufteilung verstanden, genießt man jeden Tipp, jede kleine Bemerkung, wie z.B. das richtige Schuhwerk für eine spezielle Wanderung und versteht recht schnell: Besser kann man es bei der Vielzahl der Möglichkeiten, die diese Route bietet, nicht machen, denn genau so muss und sollte ein Routenführer aufgebaut sein.

Der Routenführer richtet sich vornehmlich an Reisende mit eigenem Auto bzw. Camper, doch kann jeder, der eine Reise entlang der australischen Ostküste plant und nicht vorhat, weit ins Outback zu reisen oder die australische Süd- und Westküste zu besuchen, mit diesem Buch planen. Zum einen, weil sich der Routenführer auf das wirklich Interessante an der Route beschränkt und damit leicht und handlich ist und zum anderen Zug- und Bus-Reisende viele Ausflugsziele auch mit einem örtlichen Tourenanbieter ansteuern können, also keinen eigenen fahrbaren Untersatz brauchen.

© Foto: Amazon.de

Plane Deine Australienreise
... finde Tipps & Infos auf über 600 Seiten

Noch Fragen?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

Tel:  030 - 889 177 10
Fax:  030 - 889 177 11

email-2-icon   Kontaktformular