Uluru & Kata Tjuta

Autofahren-Australien.de

Alles zu Campermiete & Autokauf in Oz & NZ

RB-Autoseite-300

Reisebineblog.de

Der Blog mit aktuellen Reise-News aus Australien & Neuseeland

RB-BlogSeite-neu-300

Reisebineforum.de

Das große Reise-Forum mit über 100.000 Beiträgen

RB-ForumSeite-300

noch mehr Reisebine
030 - 889 177 10
Mo-Fr 10-18 Uhr


Highlights im Northern Territory

zusammengestellt von Rubina Varago & Lena Heise

 

TNT-UluruSunrise-762

 

Der Uluru-Kata Tjuta National Park ist die Heimat der berühmtesten Sehenswürdigkeit Australiens: Das UNESCO Weltkulturerbe Ayers Rock, auch Uluru oder „The Rock" genannt.

Der Uluru ist ein 348m hoher roter Monolith. Er gilt sowohl als physisches als auch als spirituelles Zentrum Australiens, da er eine sehr wichtige Rolle für den Aboriginal-Stamm der Anangu spielt.

TNT-KataTjuta-800Um den Uluru zu erkunden, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Viele selbst geführte oder von Tourenanbietern geführte Wanderwege stehen zur Verfügung, außerdem sogar eine kurze, kostenfrei von Park-Rangers angebotene Führung, die 1,5 Std. dauert und u.a. die Geschichte der Anangu Aboriginals erzählt (Treffpunkt am Mala Walk Schild um 8 Uhr zwischen Oktober und April und um 10 Uhr zwischen Mai und September).

Besonders schön ist der Uluru zum Sonnenauf- und Sonnenuntergang. Zu diesen Zeiten strahlt er in seiner vollen Pracht und in einem wunderschönen rot. Wer die Möglichkeit hat, sollte unbedingt die Gelegenheit nutzen.
Auch tagsüber ist der rote Berg eine Wanderung wert. Atemberaubende Felsgebilde und kleine Höhlen im Inneren machen die Besichtigung des Ulurus zu einer spannenden Entdeckungstour.

Im Nationalpark befinden sich außerdem die Kata Tjuta, auch Olgas genannt. Man kann sie auf dem 26 km vom Uluru entfernt gelegenen und Kata Tjuta dune viewing area" genannten kurzen Wanderweg oder auf dem 7,4 km langen Valley of the Winds" Wanderweg erkunden.
Auf dem Weg durch und über die Olgas kann man sein eigenes kleines Abenteuer erleben. Zwischen den Felsen ragen hin und wieder kleine Pflanzen hervor, bei denen man sich fragt, wie an diesem trockenen heißen Ort überhaupt etwas wachsen kann.
Die Aussicht von etwas weiter oben ist einzigartig. Auch wenn die Umgebung nicht sonderlich viel zum Bestaunen bietet, ist es einfach ein unglaubliches Gefühl, dort oben zu stehen und über die endlosen Weiten des Northern Territory zu blicken.

Wie kommt man hin?

TNT-Uluru-KataTjutaNP-500 Mit dem eigenen PKW/Camper

Von Alice Springs aus ist der Uluru über den Stuart Highway (463 km) zu erreichen (bei Erlunda rechts abbiegen). Die Fahrt dauert ca 5 1/2 bis 6 Stunden. Nach Einbruch der Dunkelheit sollte die Strecke aufgrund von Tieren auf der Fahrbahn nicht gefahren werden! Die Strecke ist lang, öde und völlig uninteressant.

Wer mit einem Geländewagen unterwegs ist, kann auch die landschaftlich schönere Strecke vorbei an den West MacDonnell Ranges und dem Kings Canyon über den Larapinta Drive nehmen, der dann später in den Mereenie Loop übergeht. Da die Hälfte dieser Strecke nur aus Schotterpisten besteht, ist ein Geländewagen unumgänglich.

Auf unserem  Autofahren-Portal findest du viele Routenvorschläge und Tipps rund ums Autofahren im Outback.
 

 Mit einer Tour

Touren zum Uluru starten in Alice Springs, aber auch in Yulara. Hier sollte man darauf achten, dass nicht alle Touren, die in Y ulara starten oder von dort Teilnehmer "einsammeln" auch wieder in Yulara enden. Dies ist meist NICHT der Fall. Die meisten Touren enden in Alice Springs.
Viele Touren kombinieren den Uluru mit dem Kings Canyon und dauern 2-5 Tage.

Touren in den Park von  Alice Springs
Touren in den Park ab  Yulara
 

 Mit dem Flugzeug

Yulara oder auch Ayers Rock Airport wird von Alice Springs (45 Min.), Cairns, Darwin, Adelaide und Perth angeflogen.

Übernachtungsmöglichkeiten

Übernachten sollte man im Nationalpark unbedingt, damit man den Uluru und die Kata Tjuta zum Sonnenuntergang oder –aufgang erleben kann. Diese antiken Riesenfelsen bieten dann ein unvergessliches Erlebnis Dank der wechselnden Farben auf ihren Oberflächen, die durch die Bewegung der Sonne entstehen.

Zur Übernachtung gibt es im weiten Umkreis nur den kleinen Mini-Ort Yulara, der aus verschiedenen Hotelanlagen sowie einem Campingplatz besteht, die alle zum Ayers Rock Resort gehören. Reservierungen weit im voraus sind hier zwingend erforderlich. Einfach vorbeikommen und Einchecken ist fast immer aussichtslos.
 

 Ayers Rock Resort

TNT-Sails-in-the-desert-800Das Ayers Rock Resort besteht aus sieben verschiedenen Unterkünften für das kleine oder große Budget.

Preiswert und luxuriös ist das 5 Sterne Hotel Sails in the Desert. Dank der hoteleigenen Spa-Oase kann man hier nach einem langen erlebnisreichen Tag abschalten und sich entspannend. Im Preis inbegriffen ist Wlan in den Zimmern und der Transfer zwischen Hotel und Flughafen.
 Buchungsmöglichkeit

Einen halben Stern weniger hat das Desert Gardens Hotel. Vom Zimmerfenster aus oder von der Liege am Pool hat man einen tollen Blick auf den Uluru und den Nationalpark. Auch hier sind Wlan und Flughafentransfer inklusive.
 Buchungsmöglichkeit

Die Emu Walk Apartments, luxuriöse Zimmer mit Küchenzeile. Im Preis inbegriffen sind Wlan im Zimmer und der Transfer vom Hotel zum Flughafen.
 Buchungsmöglichkeit

Das Outback Pioneer Hotel: das günstigste Hotel im Resort. Seine Zeit am Pool verbringen oder an kostenlosen Aktivitäten rund um die Kultur der australischen Ureinwohner teilnehmen, die täglich vom Personal organisiert werden. Wlan und Flughafentransfer sind auch hier inklusive.
 Buchungsmöglichkeit

Outback Pioneer Lodge: Budget-Variante des Outback Pioneer Hotels. Ein Hotel mit nach Geschlecht trennten 20er und gemischten 4er Schlafsälen und Gemeinschaftsbädern. Die Gäste der Lodge können ebenfalls an den kostenlosen Aborigine Aktivitäten teilnehmen. Der Flughafentransfer ist im Preis inbegriffen.
 Buchungsmöglichkeit

Eine der günstigsten Unterkünfte des Resorts: der Ayers Rock Campingplatz. Zum einen gibt es kleine Cabins mit zwei Schlafzimmern, zum anderen einfache Stellplätze für Camper mit oder ohne Strom. Man kann allerdings auch einfach sein eigenes Zelt aufschlagen und sein Auto auf dem kostenfreien Parkplatz abstellen, für ausreichend Fläche ist gesorgt.
Der Campingplatz verfügt über eine Gemeinschaftsküche, ein Gemeinschaftsbad und Wlan. Außerdem gibt es einen Spielplatz und einen Swimmingpool auf dem Gelände.
 

 Curtin Springs Wayside Inn

TNT-CurtinSprings-800Das Curtin Springs Wayside Inn liegt am Lasseter Highway ungefähr 102 km östlich vom Uluru. Nahe des Mt. Connors kann man in diesem kleinen Ort im Outback auf vier verschiedene Möglichkeiten übernachten.

Die günstige Variante sind die für zwei Personen ausgelegten Budget-Räume mit einem Gemeinschaftsbad. Ein kleines bisschen teurer sind die Räume mit eigenem Bad, die für bis zu 4 Personen geeignet sind. Ist man mit der Familie unterwegs, kann man ein Familienzimmer buchen, welches ebenfalls ein eigenes Bad besitzt (es sind rollstuhlgerechte Bäder vorhanden). Ein Familienzimmer bietet Schlafmöglichkeiten für 5 Personen. Allerdings ist es möglich, noch 1-2 Zustellbetten mit ins Zimmer zu stellen.
Für alle diejenigen, die mit dem Camper unterwegs sind, bietet das Wayside Inn Stellplätze mit und ohne Strom an. Die Plätze mit Strom sind auf 10 Stück begrenzt. Die einfachen Stellplätze sind unbegrenzt und kostenlos.
Das Wayside Inn verfügt über ein eigenes Restaurant, welches Frühstück, Mittag- und Abendessen anbietet. Schon bei der Ankunft ist es möglich, die Speisen für die nächsten Tage dazu zu buchen.

 

TNT RedCentreWay AliceS Uluru Map 800Links & Infos

 
Infos zum Park bei Parks Australia
 "Visitor Guide" zum Park zum Herunterladen (Achtung: große Datei)
Parköffnungszeiten - Karte - Infos als  PDF

Alle  Infos zum Cultural Centre (inkl. Infos zum Mala Walk)

© Fotos: Tourism Northern Territory

 

Vorschläge für Touren zum Uluru (Ayers Rock)
- auch in Verbindung mit dem Kings Canyon -

3 Day Goanna Dreaming 4WD Safari

Dauer: 3 Tage / 2 Nächte
Start:
Alice Springs

Ende: Alice Springs
Abfahrt: täglich

Infos & buchen

3 Day Uluru Adventure

Dauer: 3 Tage / 2 Nächte
Start:
Alice Springs / Yulara

Ende: Alice Springs
Abfahrt: täglich

Infos & buchen

5 Day Kangaroo Dreaming 4WD Safari

Dauer: 5 Tage / 4 Nächte
Start:
Alice Springs

Ende: Alice Springs
Abfahrt: Di, Do, Fr, So

Infos & buchen

Im Geländewagen das
Rote Zentrum & das Top End
entdecken

BritzLandCruise 04

Du träumst davon, mit einem Camper durch Australien zu fahren?
Wir vermitteln dir ein ganz persönliches und individuelles Angebot inklusive Beratung rund um die Campermiete.
 

  mehr Infos  

Du wirst zu unserer Autoseite weitergeleitet

Touren von Alice Springs
Uluru - Kings Canyon - und mehr

JA-CIMG8784-700

Faszinierende Landschaften in der endlosen Weite des australischen Outbacks erleben.

Touren von Alice Springs

Du wirst zu unserer Touren-Datenbank weitergeleitet

Touren von Yulara
Uluru - Kings Canyon - Uluru / Alice Springs

TNT-KingsCanyon-762

Am Ayers Rock Flughafen ankommen und eine Menge Zeit und Kilometer sparen, denn Touren beginnen auch hier.

Touren von Yulara

Du wirst zu unserer Touren-Datenbank weitergeleitet

Forum: Neueste Themen aus: "Routenplanung Australien"

Tiere zurücklassen
Ich habe meinen Hund damals bei meinen Eltern gelassen. Also ich zurück kam, war er...
11. Nov 2016

2-3 Tage rund um Brisbane
...Das Hinterland von Brisbane ist wunderschön, allen voran der Tamborine NP, Lamington Nationalpark oder Springbrook...
31. Oct 2016

Australien Reise
Es ist vielleicht bekloppt eine Reise zwei Jahre im voraus zu planen ,aber irgendwie macht...
12. Oct 2016

4 Wochen Australien Start Sydney, Ende Perth
Gut, dann stellen sich am Ende noch 2 Fragen, die die Routenplanung entscheidend beeinflussen: 1.)...
10. Oct 2016

Alleine 3 Monate Australien
Hallo, Eins vornweg: Ostkueste und westkueste sind ziehmlich unterschiedlich. Im osten hast du jede menge...
20. Sep 2016

Plane Deine Australienreise
... finde Tipps & Infos auf über 600 Seiten

Noch Fragen?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

Tel:  030 - 889 177 10
Fax:  030 - 889 177 11

email-2-icon   Kontaktformular