Strahan, Queenstown & Lyell Highway

Autofahren-Australien.de

Alles zu Campermiete & Autokauf in Oz & NZ

RB-Autoseite-300

Reisebineblog.de

Der Blog mit aktuellen Reise-News aus Australien & Neuseeland

RB-BlogSeite-neu-300

Reisebineforum.de

Das große Reise-Forum mit über 100.000 Beiträgen

RB-ForumSeite-300

noch mehr Reisebine
030 - 889 177 10
Mo-Fr 10-18 Uhr


Tipps & Informationen zu Tasmanien


Routentipps von Claudia Janssen

 

TTAS-CradleMountain-900

Start: Zeehan - Ziel: Derwent Bridge

Die Straße von Zeehan nach Strahan ist durch viel Natur, aber auch durch Holzwirtschaft geprägt. Kurz vor Strahan erheben sich die 30 m hohen Henty Dunes auf denen man herumspazieren kann.

Zwischen Strahan und Queenstown fährt die renovierte, historische West Coast Wilderness Eisenbahn durch schöne Natur. Auch starten hier täglich die Gordon River Cruises, die einen Einblick in die Wildnis des  Franklin-Gordon Wild Rivers National Park geben der, zusammengehörend mit dem nördlich gelegenen Lake St.Clair Nationalpark und dem südlich gelegenen Southwest Nationalpark zum Unesco Weltnaturerbe erklärt wurde und eines der größten und schönsten Wildnisgebiete in Australien darstellt.
Eine mehrere Tage dauernde, geführte Rafting Rour auf dem Franklin River ist etwas für Abenteuerlustige und Naturliebhaber.

Von Strahan bietet sich ein Abstecher nach Maquarie Heads und Ocean Beach an, beides über eine Schotterstraße erreichbar.

ATC-Lake-St-Clair-800Von Strahan nach Queenstown sind es knapp 40 Km. In und um dieses faszinierende Pioneer Städtchen wurde wahrscheinlich jedes Fleckchen Erde bewegt und umgegraben. Die Suche war erfolgreich, denn es wurde reichlich Kupfer, Silber und Gold gefunden.
Diese größte Ansiedlung an der Westküste hat sich durch die kahlen Hügel ringsherum und das kleine, nette Zentrum einen unverwechselbaren Charme bewahrt.
Die Strecke, die nun folgt, ist eine der schönsten, die man auf der Insel befahren kann.

Die Straße des Lyell Highway windet sich zunächst in engen Kurven einen Berg hinauf, von wo sich herrliche Ausblicke auf die Stadt und Umgebung bieten.
Vorausgesetzt das Wetter ist einigermaßen gnädig gestimmt und die Wolken hängen nicht allzu tief, folgen nun ca. 100 km Fahrt durch eines der schönsten Wildnisgebiete Australiens.

Im Norden befindet sich der  Lake St. Clair National Park (siehe Foto ganz oben) im Süden der  Franklin-Gordon Wild Rivers National Park.
Die Straße windet sich ostwärts durch Regenwald und an Seen vorbei, mit herrlichen Ausblicken auf die umliegenden Gipfel. Einige kurze Wanderwege gewähren Einblick in diese schöne und oft sehr feuchte Wildnis.

Der nächste Ort ist Derwent Bridge, wo verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten angeboten werden.
Von hier bis zum Visitor Centre am Lake St. Clair mit angegliedertem Campingplatz sind es noch 5 Km.
Hier endet bzw. startet der bekannte Overland-Track. Rund um den See, welcher Australiens tiefster Süßwassersee ist, lassen sich jedoch auch viele schöne, kurze Wanderungen unternehmen.

Übernachtungsmöglichkeiten:Hotels in  Strahan Queenstown und  Derwent Bridge, am Cradle Mountain National Park.
Campingplatz am Visitor Centre am Lake St. Clair.
© Text: Claudia Janssen; Foto oben: Tourism Tasmania & Joe Shemesh

Plane Deine Australienreise
... finde Tipps & Infos auf über 600 Seiten

Noch Fragen?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

Tel:  030 - 889 177 10
Fax:  030 - 889 177 11

email-2-icon   Kontaktformular